Count
VOLLE KONZENTRATION AUF DIE SCHLUSSPHASE
GC empfängt den FC Wil 1900. Foto by Keystone.

VOLLE KONZENTRATION AUF DIE SCHLUSSPHASE

Am Samstag empfangen die Hoppers den FC Wil 1900 zur 29. Runde der Brack.ch Challenge League. Gegen die Ostschweizer möchte man die Leaderposition festigen und sich eine gute Ausgangslage für den letzten Meisterschaftsmonat schaffen.

Nach dem Aus im Schweizer Cup ist vor der Schlussphase in der Meisterschaft. Für GC geht es bereits am Wochenende mit dem nächsten Heimspiel in der Liga weiter. Zu Gast in Zürich ist mit dem FC Wil 1900 die nächste Ostschweizer Mannschaft. Gegen die Wiler spielte man in dieser Saison Auswärts zweimal Unentschieden. Beim letzten Aufeinandertreffen in Zürich setzte sich GC souverän mit 3:0 durch. Die Tore für die Zürcher erzielten Petar Pusic und Shkelqim Demhasaj, welcher gleich doppelt traf. Letzterer hat sich von seiner Verletzung erholt und steht Cheftrainer João Carlos Pereira vollständig zur Verfügung. Gut möglich, dass der 24-jährige GC-Topscorer gegen den FC Wil wieder zurück in der Startelf steht.

Weiterhin nicht zur Verfügung stehen die Langzeitverletzten Morandi, Nadjack und Kalem. Das Spiel gegen die Ostschweizer kann wie gewohnt via 86-Live Radio und Liveticker mitverfolgt werden. Zudem wird das Spiel im Livestream auf sfl.ch übertragen.

  • RAMPENVERKAUF IM KREIS 5 UND AUF DEM GC/CAMPUS
  • GC KIDS CAMPS | MELDE DICH JETZT FÜR DIE SOMMERCAMPS AN
  • ZUSÄTZLICHES TESTSPIEL GEGEN AUSTRIA LUSTENAU