MenuSuche
03.06.2019

WEITERER SIEG FÜR DIE U17

Im zweitletzten Spiel traf die U17 auf ein stark aufspielendes Team BEJUNE. Die Partie kann die GC/Rappi U17 aber für sich entscheiden.

Die Junghoppers starteten optimal in das Spiel, dass bei sommerlichen Temperaturen im Joner Grünfeld ausgetragen wurde. Denn schon in der dritten Minute verwertete Sahitaj einen Elfmeter, nachdem Matkovic regelwidrig im Strafraum vom Ball getrennt wurde. Doch schon in der 10. Minute erzielten die Gäste das 1:1. Nur eine Zeigerumdrehung später ging das Heimteam durch einen Angriff über die rechte Seite wiederum durch Sahitaj in Führung. In der der 40. Minute zeigte der gut pfeifende Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Zum Glück für die Hoppers setzte der gegnerische Spieler den Ball aber neben das Tor. Somit ging die GC/Rappi U17 mit einem 2:1 in die Pause. In der 65. Minute spielte Langer einen hohen Ball hinter die gegnerische Abwehr, wo Nuraj direkt das 3:1 erzielte. Der Gegner machte nun noch mehr Druck und erzielte in der 73. Minute mit einem gut vorgetragenen Angriff über die linke Seite das 2:3. In der 94. Minute traf Langer spektakulär zum 4:2, nachdem Celikovic den Ball hoch hinter die Abwehr spielte. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gingen die Hoppers als verdienter Sieger vom Platz.

NÄCHSTES SPIEL:

Mittwoch, 05.06.2019KlassierungsrundeTeam Liechtenstein U18-GC U1719:30, Stadion Rheinpark, Vaduz
Tickets