MenuSuche
02.04.2019

KEINE PUNKTE FÜR DIE U17

GC/Rappi U17 verliert die Auswärtspartie gegen Team BEJUNE mit 0:4. Durch Fehler in den eigenen Reihen und einem mangelnden Siegeswillen, konnten keine Punkte gewonnen werden. 

Die Junghoppers spielten in Neuenburg gegen einen Gegner, der von Beginn an das Spiel gewinnen wollte. In der 28. Minute wurde ein Zuspiel aus der Abwehr direkt in die Füsse eines gegnerischen Mittelfeldspielers gespielt, dieser wartete nicht lange und erzielte aus ca. 25 Meter das 1:0. Die Hoppers konnten mehrheitlich nur reagieren und nicht agieren.

Nach der Pause wurde das Spiel ausgeglichener und die Gastmannschaft erarbeitete sich eine Torchance, welche Sahitaj nicht nutzen konnte. In einer spielbestimmenden Phase erkämpfte sich der Gegner den Ball im Mittelfeld und startete einen Konter, der zum 2:0 verwertetet werden konnte. Nur vier Minuten später wurde eine scharfe Hereingabe von einem eigenen Spieler zum 3:0 ins eigene Tor abgefälscht. Weitere fünf Minuten später zeigte der Schiedsrichter nach einem Eckball auf den Elfmeterpunkt und es stand 4:0. Der Sieg der Neuenburger geht in Ordnung, fiel aber um zwei Tore zu hoch aus. Die Junghoppers zeigten zu wenig Siegeswillen. Mit einem Eigentor und einem Penalty wird es unmöglich, in einem solchen Spiel Punkte zu gewinnen.

NÄCHSTES SPIEL:

Sonntag, 14.04.2019GC/Rappi U17-FCO St. Gallen/Wil14:00, Grünfeld, Rapperswil-Jona
Tickets