MenuSuche
16.08.2020

U21 – DOMINIERT UND ZWEIMAL KALT ERWISCHT

Die U21-Mannschaft unterliegt zum Start der 1. Liga-Meisterschaft dem SV Muttenz 0:2. Die Grasshoppers verpassen es, die klare spielerische Überlegenheit in Tore umzumünzen.

Die Junghoppers machen im ersten Match der neuen Meisterschaft vieles richtig. Die Mannschaft von Trainer Goran Ivelj ist grossmehrheitlich im Ballbesitz, bewegt sich gut und zeigt viel Einsatz. Angekommen auf Strafraumhöhe des Gegners, findet das Team dann allerdings keine wirklichen Lösungen. Es fehlt der letzte Pass, die entscheidende Wucht oder der sofortige Abschluss. Die Muttenzer zeigen sich vor allem in der Defensive gut organisiert und nützen zwei ihrer seltenen Angriffe zu Torerfolgen aus.

Am kommenden Samstag reist die GC-U21 zum ersten Auswärtsspiel der Saison. Die Grasshoppers treffen um 17:00 Uhr auf den SC Buochs.