MenuSuche
23.08.2021

NACHWUCHSBERICHTE VOM WOCHENENDE

Am Wochenende waren die Junghoppers zum ersten Mal wieder im Meisterschaftseinsatz. Die Resultate in der Übersicht:

Resultate

MeisterschaftGC U213:3 (3:1)FC Münsingen
MeisterschaftGC U18

1:1

FC Basel 1893
MeisterschaftGC U163:3 (0:1)FC Basel 1893
MeisterschaftFC Zürich5:2 (4:1)GC U15
MeisterschaftFC Rapperswil-Jona4:11 (1:4/3:7)GC U14

GC U21 - Torreiches Unentschieden

Unsere U21 empfing zum Meisterschaftsstart den FC Münsingen - ein Absteiger aus der Promotionsliga. Bereits in der siebten Minute konnten die Junghoppers ein erstes Mal jubeln: Neuzugang Mendez brachte den Ball im gegnerischen Tor unter. Leider sah der Linienrichter aber ein Abseits und so blieb es beim 0:1. Zwei Minuten später waren es dann die Münsinger, welche ein reguläres – nach einer gut getretenen Ecke – Tor zum 0:1 erzielten. Die Junghoppers liessen sich durch diesen frühen Rückstand aber nicht beirren, erzielten kurze Zeit später den Ausgleich und erspielten bis zum Pausenpfiff gar einen zwei Tore Vorsprung. Die Zuschauer auf dem GC/Campus sahen eine gut geführte und spannende erste Halbzeit.
Die zweite Halbzeit war jedoch weniger erfolgreich: So mussten man Münsingen kurz nach der Pause den Anschlusstreffer und in der Nachspielzeit gar den Ausgleich zugestehen. Ab der 80. Minute agierte GC – nach einer harten gelb/roten Karte – nur noch zu zehnt. Trotzdem wäre, mit etwas mehr Konsequenz und Cleverness, durchaus ein Sieg möglich gewesen. So blieb es aber beim 3:3-Unentschieden.

GC U18 - Punkteteilung gegen den FCB

Die GC U18 startete furios ins Spiel und erspielte sich zu Beginn Chancen im Minutentakt. In den ersten 30 Minuten waren die Junghoppers klar die bessere Mannschaft. Jedoch ging Basel durch einen Weitschuss in Führung. GC machte aber weiterhin das Spiel und drückte auf den Ausgleich. Nach einem weiteren schönen Angriff der Zürcher resultierte eine gelbrote Karte für den FCB, womit blauweiss mehr als eine Halbzeit in Überzahl war. Nach der Pause standen die Basler defensiv gut und zeigten sich gefährlich beim Umschaltspiel. Durch solch einen Angriff kamen die Gäste zu einem Penalty. Doch der GC-Keeper hielt die Hoppers sensationell im Spiel. GC drückte weiter und Meyer, welcher ein Top-Spiel gemacht hat, holt einen Penalty für die Junghoppers heraus. Diesen versenkte Nigg souverän zum Ausgleich. Die Hoppers machten zwar weiterhin das Spiel, konnten aber nicht die richtige Lösung finden. Somit blieb es beim 1:1 Schlussstand.

GC U16 - Unentschieden zum Auftakt

Im Meisterschaftsstartspiel gegen Basel sind die Junghoppers gut in die Partie gestartet. In den ersten 20 Minuten erspielten sich die Zürcher viele gute Aktionen, liessen danach jedoch etwas nach. Kurz vor der Pause waren es dann die Gäste, welche durch einen Elfmeter in Führung gingen.
In der zweiten Halbzeit zeigten die Junghoppers eine gute Reaktion und glichen durch Raul Mena zum 1:1 aus. Nach dem Ausgleichstreffer setzen die Hoppers weiter nach und gingen durch Francesco Lentini per Kopfball sogar 2:1 in Führung. Danach folgte aber wieder eine Phase, in welcher GC nicht genügend frisch war und so das Spiel wieder aus der Hand gab. Die Basler drehten die Partie innerhalb von sieben Minuten und so stand es zehn Minuten vor Schluss 3:2 für die Gäste. Die Junghoppers gaben sich aber noch nicht geschlagen und glichen durch Fran Matkovic mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte zum 3:3 aus. Dies war auch der Schlusspunkt der Partie und somit nimmt die GC U16 einen Punkt aus dem Saisonstart mit.

GC U15 - Niederlage im Derby

Die beiden Teams starteten mit einer hohen Intensität in die Partie. Bei GC schlichen sich in der ersten Halbzeit einige Fehler im Spielaufbau und diverse Nachlässigkeiten in der Abwehr ein. Dies ließen sich die FCZler nicht nehmen und entschieden das Spiel bereits in der ersten Halbzeit für sich. Nach 30 Minuten stand es bereits 3:0 für die Heimmannschaft. Bis zur Pause konnte sowohl GC als auch der FCZ noch je einen Treffer erzielen, womit es mit dem 4:1 zum Seitenwechsel ging. Nach der Pause übernahmen die Junghoppers sofort das Spieldiktat. Nach fünf Minuten konnte die GC U15 bereits auf 4:2 verkürzen - GC machte auch anschliessend enorm Druck. Doch es reichte leider nicht mehr. In der Nachspielzeit hat die Heimmannschaft sogar noch einen Treffer erzielen können. Die GC U15 muss sich somit 5:2 gegen den FC Zürich geschlagen geben.

Die nächsten Spiele

Dienstag, 24.08.2021, 15.00 UhrTestspielGC U21vs.SC Kriens (ChL)
Samstag, 28.08.2021, 16.00 UhrMeisterschaftZug 94vsGC U21
Samstag, 28.08.2021, 14.00 UhrMeisterschaftFC Thunvs.GC U18
Samstag, 28.08.2021, 14.30 UhrMeisterschaftFC Thunvs.GC U16
Samstag, 28.08.2021, 14.30 UhrMeisterschaftGC U15vs.FCO St.Gallen/Wil
Samstag, 28.08.2021, 10.00 UhrMeisterschaftGC U14vs.FC Luzern Stadt
Matchbesuch 21/22