MenuSuche
22.03.2021

NACHWUCHSBERICHTE VOM WOCHENENDE

Vier GC-Nachwuchsmannschaften standen am Wochenende im Einsatz. Die U15 erobert die Tabellenspitze und auch die U16 gewinnt ihre Partie. Die U21 muss sich derweilen erst in der letzten Minute geschlagen geben. Die restlichen Resultate in der Übersicht:

Resultate

MeisterschaftGC U213:4 (2:1)FC Thun
MeisterschaftTeam Luzern-SC Kriens4:0 (0:0)GC U18
MeisterschaftGC U16

2:1 (1:1)

FC Winterthur
MeisterschaftGC U153:0 (1:0)FC Winterthur

GC U21 - Last-Minute-Niederlage gegen Thun

Das Spiel gegen die Berner Oberländer begann optimal. Bereits in der zweiten Minute konnte die GC U21 1:0 in Führung gehen – musste aber kurze Zeit später, den ersten Gegentreffer, nach einem Eckball hinnehmen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten die Junghoppers die Führung wiederherstellen und gingen mit 2:1 in die Pause.

Nach der Pause konnten die Junghoppers die Führung gar auf 3:1 erhöhen. Thun blieb jedoch aufsässig. Presste früh und machte der U21 das Leben mit lang gespielten Diagonalbällen aus der Verteidigung, schwer. Die Junghoppers unterliessen es, diese bereits in der Entstehung zu unterbinden oder den Passempfänger so zu stören, dass die Bälle nicht verwertet werden konnten. Thun verkürzte in der 72. Minute mittels direkt verwandelten Freistosses und glich in der 88. Minute aus. Der GC U21 blieb es verwehrt, zwei weitere gute Torchancen zu nutzen, um das Spiel kurz vor Schluss doch noch für sich entscheiden zu können. Den Thuner Führungstreffer mussten die Junghoppers gar in der letzten Minute, durch einen Freistoss – dies nach einem unnötigen Foul, notabene provoziert durch einen langen Diagonalball – hinnehmen.

Für die Galerie, ein spannendes, von beiden Seiten sehr intensives geführtes Spiel. Mit dem Endresultat können die Junghoppers leider jedoch nicht zufrieden sein.

GC U18 - Niederlage gegen Luzern

Die Junghoppers starteten konzentriert in die Partie, Tore wollten in der ersten Hälfte jedoch nicht gelingen und so ging es mit einem gerechten 0:0 in die Pause. Luzern hatte zwar mehr Ballbesitz, die GC U18 kontrollierte aber das Spiel.

In der zweiten Hälfte drehte sich dann die Situation. Die Junghoppers konnten sich im Laufe des Spiels immer weniger Spielanteile erspielen, und die Luzerner konnten mehr Druck aufbauen und erspielten sich einige gute Tormöglichkeiten, von welchen sie vier nutzten konnten und so das Spiel verdient gewonnen haben.

GC U16 - Sieg gegen Winerthur

Auch bei der GC U16 konnte die Meisterschaft fortgeführt werden. Als erster Gegner bekamen es die Junghoppers mit dem FC Winterthur zu tun. Die U16 kam dabei gut ins Spiel, ging aber dennoch in Rückstand. Erst gegen Ende der ersten Hälfte konnten die Hoppers reagieren und glichen vor dem Pausenpfiff aus.

In der zweiten Halbzeit beim Stand von 1:1 scheiterten die Junghoppers vom Elfmeterpunkt aus. Doch nur wenige Minuten später war der Ball doch noch im Tor und die erstmalige Führung war Tatsache, was zugleich auch das Schlussresultat war. 

Am nächsten Wochenende steht das Spitzenspiel gegen BSC Young Boys in Bern an, die Junghoppers haben nur einen Punkt Rückstand auf den Leader.​

GC U15 - Leader nach Sieg gegen Winterthur

Die Junghoppers versuchten von Beginn an das Spieldiktat zu übernehmen, hatten aber ihre Mühe mit den gut organisierten Winterthurern. Nach je einer Chance auf beiden Seiten, wurde ein Angriff der U15 erfolgreich zur 1:0 Führung abgeschlossen. In der Defensive liessen die Junghoppers praktisch nichts zu, hatten aber im Spiel nach vorne immer wieder Ungenauigkeiten. In der 2. Halbzeit sorgte ein Doppelschlag 15 Minuten vor Spielende für die Entscheidung. Mit dem Sieg übernehmen die Junghoppers die Tabellenführung in der Meisterschaft.


Die nächsten Spiele

(Alle Spiele auf dem GC/Campus finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt)

Sonntag, 28.03.2021, 14.00 UhrMeisterschaftTeam Ticinovs.GC U21
Samstag, 27.03.2021, 14.30 UhrMeisterschaftBSC Young Boysvs.GC U16
Samstag, 27.03.2021, 14.00 UhrMeisterschaftBSC Young Boysvs.GC U15
Matchbesuch 21/22