MenuSuche
24.08.2020

NACHWUCHSBERICHTE VOM WOCHENENDE

Nachdem die GC U21 am letzten Wochenende in die Meisterschaft 2020/21 startete, spielten nun auch die restlichen Junghoppers ihre ersten Partien.

Resultate

MeisterschaftSC Buochs2:1 (2:1)GC U21
MeisterschaftTeam Aargau1:0 (0:0)GC U18
MeisterschaftTeam Aargau1:2 (0:1)GC U16
MeisterschaftFC Aarau6:1 (3:0)GC U15
MeisterschaftFC Rapperswil-Jona5:3 (2:1/3:2)GC U14
MeisterschaftFC Rapperswil-Jona1:7 (0:3/0:4)GC U13


GC U21 - Bittere Niederlage gegen Buochs

Die U21-Mannschaft verliert ihr zweites Spiel auswärts gegen den SC Buochs. Trotz hochkarätigen Torchancen konnten die drei Punkte nicht nach Hause geholt werden. Eingestellt auf einen Gegner, der nur mit langen Bällen agiert und ein schnelles Umschaltspiel anwendete, konnten die Junghoppers - trotz spielerischer Überlegenheit - kein positives Resultat erzielen. Noch fehlte die Kaltschnäuzigkeit, um die zahlreich herausgespielten Torchancen zu verwerten. Zudem hat man in der Defensive zwei unnötige Tore hergeschenkt und so musste man sich schlussendlich mit 1:2 geschlagen geben.

GC U18 – Startniederlage gegen das Team Aargau

Zum ersten Meisterschaftsspiel reiste die GC U18 nach Aarau. Die Junghoppers starteten konzentriert in die Partie und hatten mehr Ballbesitz. Jedoch tat man sich schwer, Torchancen zu kreieren und so ging es mit einem 0:0 in die Pause. Nach dem Pausentee versuchten die Hoppers, den Spielrythmus zu erhöhen. Statt dem erwünschten Führungstreffer mussten die Zürcher in der 53. Spielminute aber den Gegentreffer durch eine Aargauer-Einzelaktion entgegennehmen. GC hatte zwar bis zum Schluss klar mehr Spielanteile, wurde jedoch nie wirklich gefährlich und so verliert man die erste Partie mit 0:1 gegen das Team Aargau.

GC U16 – Start geglückt

Wie erwartet war der Gegner sehr gut organisiert, aggressiv in der eigenen Hälfte und wollte GC auskontern. Die Junghoppers waren spielerisch besser und konnten mehr Ballbesitz verzeichnen. Einzig im Durchbruch nach vorne tat man sich noch schwer. Trotzdem gelang den Zürchern der Führungstreffer und so ging man mit dem 1:0 in die Halbzeitpause. In die zweite Hälfte startete man mit er selben Devise: Das Spiel kontrollieren, defensiv abzusichern und mit Geduld das 2:0 suchen. Dies gelang auch sehr schnell und bereits nach drei gespielten Minuten traf GC zum 2:0. Auch danach hatten die Junghoppers zwei bis drei klare Chancen, welche man aber ausliess. So blieb das Spiel offen und in der 85. Minute kamen die Gastgeber zum 1:2 Anschlusstreffer. Dieser fiel jedoch zu spät und so konnte die GC U16 den wichtigen Startsieg und drei Punkte mit nach Hause nehmen.

GC U15 – Missglückter Start

Die Junghoppers der U15 fanden an diesem Nachmittag nie wirklich ins Spiel. So kam es wie es kommen musste und bereits zur Pause lag man mit 0:3 in Rückstand. Auch in der zweiten Hälfte ging es im gleichen Stil weiter und so mussten man sich gegen den FC Aarau mit 1:6 geschlagen geben.

 

Die nächsten Spiele
(Alle Spiele auf dem GC/Campus finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt)

Mittwoch, 26.08.2020, 18.00 UhrMeisterschaftGC U18vs.FC Zürich
Samstag, 29.08.2020, 13.00 UhrMeisterschaftGC U18vs.Team FC Luzern-SC Kriens
Samstag, 29.08.2020, 15.30 UhrMeisterschaftGC U16vs.FC Luzern
Samstag, 29.08.2020, 13.00 UhrMeisterschaftGC U15vs.FC Luzern
Samstag, 29.08.2020, 14.00 UhrMeisterschaftGC U14vs.FC Luzern
Samstag, 29.08.2020, 10.00 UhrMeisterschaftGC U13vs.FC Luzern