MenuSuche
03.12.2019

NACHWUCHSBERICHTE VOM WOCHENENDE

Die GC U15 mit einem Kantersieg im Derby und die U18 gewinnt in der Ostschweiz! Dagegen muss sich die U21 im Testspiel gegen Basel geschlagen geben.

Resultate

TestspielFC Basel2:1 (0:1)GC U21
MeisterschaftFCO St. Gallen/Wil3:4 (2:3)GC U18
MeisterschaftFC Zürich3:2 (1:1)GC U16
MeisterschaftFC Zürich0:5 (0:4)GC U15

 

GC U21 - Knappe Niederlage im Testspiel

Trotz Niederlag im Testspiel gegen den FC Basel schlug sich die GC U21 wacker. Die Hoppers hatten von Beginn weg das Spielgeschehen im Griff und waren die bessere Mannschaft. Nach rund 20. Minuten war es Kevin Monzialo welcher die Gäste in Führung schoss. Auch im Anschluss hatte die U21 weitere gute Chancen, konnte diese aber nicht nutzen und so ging es mit einer knappen Führung in die Pause. Auch nach der Pause hatten die Hoppers gute Chancen, die Tore erzielte aber der Gegner. Nach 70. Minuten konnte der FC Basel das Resultat drehen, aus zwei individuelle Fehlern machte das Heimteam zwei Tore. Trotz der Niederlage kann die U21 zufrieden sein, gegen einen höher dotierten Gegner war man grösstenteils spielbestimmend.

 

GC U18 – Sieg in der Ostschweiz

Die GC U18 hatte das Spiel von Beginn weg unter Kontrolle und ging nach 14. Minute durch Vogt in Führung. Auch im Anschluss bot sich dem Team von Alex Weaver weitere Chancen, die Tore fielen jedoch auf der anderen Seite. Nach 28. Minuten war das Spiel aus Sicht des Heimteams gedreht. Die U18 liess jedoch nicht locker und spielte weiter nach vorne, vor der Pause drehten die Hoppers das Spiel wiederrum nach Toren von Vogt und Bahriyari. Die Gäste kamen zwar kurz nach der Pause zum erneuten Ausgleich, Vogt konnte aber nur zwei Minuten später den Vorsprung wiederherstellen und erzielte auch gleichzeitig das Endresultat. Das Angriffsspiel der Zürcher war hervorragend, einzig die Chancenauswertung verhinderte einen deutlicheren Sieg. Die Vorrunde ist somit mit sechs Siegen abgeschlossen. Die GC U18 beginnt nun mit den Vorbereitungen für die Rückrunde.

 

GC U16 – Knappe Niederlage im Derby

Auf ungewohntem, aber gut bespielbaren Rasenplatz, hatten die Hoppers zu Beginn des Spiels einige Probleme. Abspielfehler im Spielaufbau ermöglichte dem FCZ schnelle Konter zu lancieren und aus einer von diesen resultierte die 1:0 Führung in der 24. Minute. Nur vier Minuten später konnten die Hoppers durch Guzzo wieder ausgleichen. Mit je einem Tor ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit kamen die Hoppers besser ins Spiel und gingen in der 53. Minute durch Kacuri, welcher einen Freistoss direkt verwandelte, in Führung. Die Führung sollte aber nicht lange halten. Fünf Minuten später konnte das Heimteam ausgleichen und in der 67. Minute ging der FCZ wieder in Führung. Die GC U16 probierte in der Schlussphase nochmals alles, es wollte aber nicht mehr und so verlieren die Hoppers knapp mit 3:2.

 

GC U15 – Derbysieger

Der Gegner startete offensiv in die Partie und die GC U15 stand früh unter grossem Druck. Nach rund 11. Minuten war es dann aber dennoch die U15, welche durch ihre erste Torchance in Führung ging. Nur sieben Minuten später doppelte die U15 nach, einen direkt verwandelten Eckball sorgte für das 2:0. Durch einen Platzverweis schwächte sich das Heimteam zusätzlich, was der U15 weitere Räume eröffnete und welche diese auch nutzten. Bis zur Pause erhöhten die Hoppers das Score auf 4:0. Mit einer klaren Führung ging es in die Pause. Die U15 machte in der zweiten Halbzeit dort weiter wo sie aufgehört haben, verpasste aber das Spiel höher zu gewinnen. Am Ende resultierte ein 0:5 Derbysieg und somit bleibt die GC U15 weiterhin Leader.

 

Die nächsten Spiele

Donnerstag, 05.12.2019, 13.00 UhrTestspielFC Brentford U23vs.GC U21
Samstag, 07.12.2019, 15.00 UhrMeisterschaftGC U18vs.Team Ticino
Samstag, 07.12.2019, 12.30 UhrMeisterschaftGC U16vs.Team Aargau
Donnerstag, 05.12.2019, 18.00 UhrMeisterschaftGC U15vs.FC Aarau