MenuSuche
18.09.2019

NACHWUCHSBERICHTE VOM WOCHENENDE

Unsere Junghoppers überzeugten dieses Wochenende einmal mehr. Bis auf die GC U18 konnten alle Mannschaften ihre Spiele gewinnen. 

Resultate

MeisterschaftGC U213:2 (2:0)FC Biel-Bienne
MeisterschaftGC U181:1 (0:1)Team Xamax-BEJUNE
MeisterschaftGC U164:2 (1:0)Team Xamax-BEJUNE
MeisterschaftGC U1510:0 (4:0)Neuchâtel Xamax FCS

 

GC U21 - Kévin Monzialo trifft dreifach

Das Score eröffnete Kévin Monzialo in der 20. Spielminute. Er brachte die Hoppers mit einem schönen Schuss in Führung. 16 Minuten später war es wiederum der junge Franzose, der nach einem perfekten Zuspiel von Dickenmann für seinen neuen Farben traf. Mit der 2:0-Führung ging es dann auch in die Pause. Nach Wiederanpfiff machte Kévin Monzialo gleich wieder dort weiter, wo er aufgehört hat. In der 57. Spielminute brachte er die Hoppers mit 3:0 in Führung. Die Gangart der Bieler wurde danach zusehends härter und man versuchte den Rhythmus der Junghoppers zu brechen. Dies gelang ihnen teilweise und in der 74. Minute konnten die Bieler nach einem langen Ball das erste Tor erzielen. Die Gäste drückten nun noch mehr und suchten willig das zweite Tor. Die Hoppers liessen sich zu diesem Zeitpunkt etwas zu tief in die eigene Platzhälfte fallen und konnten kurzfristig nur noch mit schnellen Gegenstössen agieren. Kurz vor Schlusspfiff fiel dann nach einem Freistiss doch noch der 2:3-Anschlusstreffer. Dieser kam für die Bieler jedoch zu spät und so gewann die GC U21 ihr zweites Spiel in Folge.

 

GC U18 - Erste Punktverluste der Saison

Die GC U18 spielte dieses Wochenende auf dem GC/Campus gegen das Team Xamax-Bejune. Die Zürcher kontrollierten das Spiel von Anfang bis Ende mit einem sehr guten Angriffsspiel und hatten den größten Teil des Ballbesitzes. Nach einem frühen Gegentreffer in der zehnten Minute spielten die Junghoppers geduldig und konzentriert weiter. Dies zahlte sich mit dem Ausgleichstreffer zwei Minuten vor Spielende aber sehr spät aus und so musste man nach drei Startsiegen die ersten Punkte der Saison 2018/19 liegen lassen. Schlussendlich war es eine sehr gute Leistungen der Spieler und die Fortschritte, die sie machen, sind sehr beeindruckend.

 

GC U16 - Souveräner 5:2-Sieg

Gegen das Team Xamax-BEJUNE versuchten die Hoppers von Beginn weg das Spiel zu bestimmen. Es dauerte bis zur 18. Spielminute, bis man die gut organisierte Defensive der Neuenburger das erste mal bezwingen konnte: Gebreyesus konnte ein schön herausgespieltes Tor zum 1:0 erzielen. Trotz mehreren guten Torchancen blieb es bis zur Pause bei der knappen 1:0-Führung. Nach der Pause drängten die Hoppers auf das zweite Tor, welches in der 63. Minute erneut von Gebreyesus finalisiert wurde. Es waren die Neuenburger, welche kurze Zeit später durch einen Eckball auf 2:1 verkürzten. Die Junghopper liessen sich durch den Gegentreffer aber nicht beirren und konnten in der 81. Spielminute den zwei Tore Vorsprung  durch einen stehenden Ball wieder herstellen. Das Spiel blieb jedoch spannend, da Xamax durch einen Weitschusstreffer wiederum auf 2:4 verkürzen konnte. GC machte in der Nachspielzeit mit dem 5:2 durch Canelli alles klar und die drei Punkte bleiben in Zürich. 


GC U15 - Kantersieg gegen Xamax

Die GC U15 konnte im fünften Spiel der Saison einen klaren Sieg einfahren. Nach einer starken Startphase langen die Junghoppers bereits nach 15 Minuten mit zwei Toren vorne. Durch die Dominanz von GC fanden die Gäste aus Neuchâtel nie wirklich ins Spiel und zur Pause stand es bereits 4:0 für die Heimmannschaft. In der zweiten Halbzeit starteten die Zürcher wieder sehr entschlossen, agierten und dominierten weiterhin das Spiel und scorten in regelmässigen Abständen. Am Ende konnte die GC U15 zehn Tore verbuchen und gewann gegen Xamax mit 10:0.

 

Die nächsten Spiele

 

Samstag, 21.09.2019, 16.30 UhrMeisterschaftGC U18vs.Team Vaud Lausanne
Samstag, 21.09.2019, 14.00 UhrMeisterschaftGC U16vs.Team Vaud Lausanne
Samstag, 21.09.2019, 16.30 UhrMeisterschaftGC U15vs.Team Vaud Lausanne
Sonntag, 22.09.2019, 15.00 UhrMeisterschaftZug 94vs.GC U21

 

 

Fanshop