MenuSuche
03.06.2019

U15 VERLIERT PLAYOFF 1/2-FINAL

Die GC U15 verliert in einer spannenden Partie den Halbfinal gegen das Team Vaud Lausanne.

Die Vorfreude war riesig, die Spannung gross. Und so waren auf beiden Seiten die ersten paar Minuten geprägt von Abwarten und taktischem Geplänkel. Mit der Zeit schien man die Nervosität abzulegen und es entwickelte sich ein spannender Spitzenkampf auf höchstem Niveau. So quasi aus dem Nichts folgte dann die Führung der Gastgeber. Die Hoppers konnten aber sofort reagieren und trafen nach einem schönen Spielzug zum verdienten Ausgleich. Bis zur Pause waren die Zürcher die aktivere Mannschaft und erarbeiteten sich zahlreiche Torchancen. Nach dem Pausentee musste der Gastclub verletzungsbedingt die Abwehr umstellen. Folgend kamen die Junghoppers nicht mehr ins Spiel und so kam der zweite Treffer der Lausanner zustande. In der Folge konnte zu wenig Druck aus dem Mittelfeld erzeugt werden um zu Chancen zu kommen. Es waren nur Einzelaktionen, welche für Gefahr sorgten. Am Ende muss man den Sieg der Lausanner als sicher nicht gestohlen anerkennen. Leider passte vor allem in der zweiten Halbzeit zu wenig zusammen um den Finaleinzug zu erreichen. Die GC U15 reist nun an den Cordial-Cup nach Kitzbühl und möchten diesen als positiven Abschluss möglichst erfolgreich gestallten.

NÄCHSTES SPIEL:

Meisterschaftsende

 

 

Mitglied werden!