MenuSuche
12.08.2019

JUNGHOPPERS ÜBERZEUGEN IN ZAGREB

Der Grasshopper Club Zürich nahm vom 8. - 11. August 2019 am International Memorial Mladen Ramljak Turnier in Zagreb teil. Die Junghoppers erreichten mit einem beherzten Auftritt den tollen vierten Platz.

Die Mannschaft startete am Donnerstag mit einem 3:0-Sieg gegen den Japanischen Verein Cerezo Osaka. Danach musste man sich gegen Feyenoord Rotterdam mit 1:3 geschlagen geben, ehe man im letzten Spiel 2:2-Unentschieden gegen die kroatische U19-Nationalmannschaft spielte. Damit schloss man die Gruppe auf dem zweiten Platz ab und traf im Spiel um den 3. Platz auf Real Madrid. Gegen die Spanier zeigte man sich sowohl spielerisch wie auch kämpferisch auf Augenhöhe. Nach einem frühen Rückstand konnte man das Spiel noch drehen und lag bis kurz vor Schluss mit 3:1 in Führung. Leider liess man sich gegen Spielende aber zu fest in die Defensive drängen und den Königlichen gelang kurz vor Abpfiff doch noch der Ausgleich. Im anschliessenden Elfmeterschiessen musste man sich dann leider mit 14:13 geschlagen und dem vierten Platz zufriedengeben.

Es war eine tolle Leistung der Junghoppers mit den Jahrgängen 2001/2002/2003, welche aus der GC U21 und U18 zusammengesetzt wurden. Trainer Alex Weaver war zufrieden mit dem Auftritt seiner Jungs: «Es war ein sehr erfolgreiches Turnier für uns. Wir konnten uns mit internationalen Nachwuchsmannschaften messen und mussten uns lediglich gegen den späteren Sieger, Feyenoord Rotterdam, geschlagen geben. Die Jungs haben ausserdem in vier Spielen an vier Tagen ein sehr hohes Mass an Intensität geleistet, was sehr beeindruckend ist. Wie die Spieler den Club auf und auch neben dem Platz vertraten, hat viele Menschen beeindruckt und der Verein sowie die Fans können stolz darauf sein, was die Spieler diese Woche geleistet haben». 

Der Grasshopper Club Zürich gratuliert dem Staff und dem gesamten Team zu dieser Leistung und freut sich, mit ihnen in die Zukunft zu gehen.

Tickets