Count
LAUERNDE WINTERTHURER
Der FC Winterthur empfängt die Hoppers. Foto by Keystone
  • Back
    • 02 / 07 / 21
    • 216

LAUERNDE WINTERTHURER

Nach zuletzt zwei Niederlagen hat der FC Winterthur etwas den Anschluss an die Spitze verloren. Im Kantonalderby gegen GC will sich der FCW im Aufstiegsrennen zurückmelden.

Zweiter Versuch im 2021 auf der Schützenwiese. Nach der Absage des Spiels am letzten Dienstag kommt’s diesen Dienstag zur Nachtragspartie. Letzte Woche war es schlicht unmöglich, auf der «Schützi» zu spielen. Für die Winterthurer ist die Begegnung gegen GC das erste Heimspiel im 2021. Die bisherigen Matches der Eulachstädter fanden alle auswärts statt. Der Start ins neue Jahr gelang mit dem 3:0-Sieg beim FC Chiasso ausgezeichnet, dann allerdings folgten zwei Enttäuschungen. Die Partie beim FC Schaffhausen ging 0:1 verloren und beim 1:4 bei Stade-Lausanne-Ouchy setzte es eine Niederlage ab, welche aber erst in den Schlussminuten Deutlichkeit bekam.

Mit den erlittenen Pleiten ist der FC Winterthur von Rang 2 auf Rang 5 abgestürzt. Nichts desto trotz ist die Mannschaft von Trainer Ralf Loose in dieser Saison ausgezeichnet unterwegs und würde mit einem Erfolg über GC im Aufstiegsrennen wieder anklopfen. In der Vorbereitung knüpften die Winterthurer dem FCZ ein 1:1-Unentschieden ab. In der Winterpause verpflichtete der FCW von der Berner Young Boys Samuel Ballet. Der 20-jährige Stürmer, der auch Teil der Schweizer U20-Nationalmannschaft ist, ist bis Saisonende ausgeliehen.

Bereits anfangs Oktober auf der Schützenwiese gelandet ist Innocent Emeghara. Der gebürtige Nigerianer spielte einst in der Saison 2010/2011 für GC und erzielte in 33 Matches neun Tore. Danach begann seine Odyssee durch fast alle Erteile, die ihn unter anderem nach Vorderasien und in die USA führte. Letzten Herbst kehrte Emeghara zu seinem Stammverein Winterthur zurück. In seinen zwölf Einsätzen erzielte er bis anhin einen Treffer.

Wie der Grasshopper Club Zürich ist auch der FC Winterthur noch im Schweizer Cup mit dabei. Während GC gegen Lausanne-Sport erst am 24. Februar antritt, spielt der FCW seinen Achtelfinal bereits zwei Tage nach dem Duell mit den Grasshoppers. Am kommenden Donnerstag gastiert der FC Basel auf der Schützenwiese.

  • GC ZURICH HOSTS LUZERN
  • SPORTS CAMP 2024 OFF TO A SUCCESSFUL START
  • BASEL VISITS GC ZURICH