Count
SCHAFFHAUSEN IM STRUMPF
Der FC Schaffhausen empfängt GC. Foto by Keystone
  • Back
    • 12 / 16 / 20
    • 234

SCHAFFHAUSEN IM STRUMPF

Im letzten Match vor der Weihnachtspause reist der Grasshopper Club Zürich diesen Freitag zum FC Schaffhausen. Aus den vergangenen drei Matches holte GC’s nächster Gegner sieben Punkte.

Die letzte Niederlage kassierte der FCS vor fast zwei Monaten gegen GC. Seither ist die Mannschaft von Trainer Murat Yakin ungeschlagen. Auffallend ist, wie viel Mal die Mannschaft mit den Gegner die Punkte teilte. Gegen Winterthur, Wil, Thun, Lausanne-Ouchy und Kriens holten die Nordwestschweizer jeweils einen Punkt.

Gleich zweimal siegten die Schaffhauser zu Saisonbeginn. Der FCS bezwang zum Auftakt den FC Chiasso 5:2 und doppelte mit einem 3:0-Auswärtssieg bei Neuchâtel Xamax nach. Danach folgten vier Partien, in denen die Gelbschwarzen nicht gewinnen konnten und so ins Tabellenmittelfeld abrutschen. Dort ist der FC Schaffhausen auch jetzt noch. Mit 20 Punkten aus 13 Partien ist er auf Rang 6 klassiert. Zwei Tage vor Heilig Abend reisen die Schaffhauser noch zum Nachtragsspiel nach Chiasso.

Topskorer der Mannschaft ist Rodrigo Pollero. Der Uruguayer erzielte bisher acht Tore und ist somit auch gleich der beste Torschütze der Liga. Am Dienstagabend hat Pollero einmal mehr zugeschlagen und in der 90. Minuten den FC Schaffhausen im Match gegen den FC Wil zum 1:0-Sieg geschossen.

  • HOPPER OF THE MONTH APRIL
  • GC ZURICH VISITING GENEVA
  • PASCAL SCHÜRPF REMAINS WITH GC ZURICH