MenuSuche

Testspiele
Di 10.10.17, 15:00 Uhr | GC/Campus

0 : 0
(0:0)

REMIS GEGEN SCHAFFHAUSEN, SIEG GEGEN WIL

Die erste Testspielpartie am heutigen Nachmittag gegen Schaffhausen endet 0:0 unentschieden. In der zweiten Partie geht Blauweiss gegen den FC Wil als Sieger vom Platz. Fasko (11.) und Jeffren (82.) erzielten die Tore beim 2:0-Sieg.

Im ersten Testspiel gegen den FC Schaffhausen stand ein durchmischtes Team auf dem Rasen. Brahimi, Munsy, Avdijaj und Bahoui waren die einzigen Spieler aus dem Kader der ersten Mannschaft. Die restlichen Spieler setzten sich aus Nachwuchs- und Testspieler zusammen. Die Partie gestaltete sich äusserst zäh und mit wenig Torchancen. Keine der beiden Mannschaften schafften es, zwingende Chancen zu kreieren und so waren Torszenen bis kurz vor dem Ende Mangelware. In der 86. Minute wurde Cicek als letzter Mann von den Beinen geholt – SR Schärer zeigte sofort auf den Punkt. Ex-Hopper Mikari lief an und setzte den Ball an die Latte. Somit blieb es beim torlosen Remis.

Die zweite Partie gestaltete sich spielerisch attraktiver. Die Mannschaft bestand mehr oder weniger aus Stammspielern der ersten Mannschaft und zeigte sich während den ersten Minuten entsprechend spielfreudig. GC dominierte die Partie gegen den FC Wil und ging schon früh durch Fasko (11.) in Führung. In der Folge flachte das Spiel ab, jedoch ohne dass die Hoppers die Kontrolle des Spiels abgaben. Mit einem 1:0 ging es dann auch in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte wurde kräftig gewechselt. Viele Junghoppers aus dem U18-Team kriegten eine Chance, ihr Können zu zeigen. Da auch der FC Wil regelmässig wechselte, veränderte sich das Spielgeschehen nicht merkbar. In der 82. Minute sorgte Jeffren mit einem direkt verwandelten Freistoss aus rund 16 Metern für den Schlusspunkt.

Mitglied werden!