MenuSuche

Testspiele
So 29.01.17, 14:30 Uhr | Stadion Esp, Baden

1 : 4
(0:2)

GC BEZWINGT AARAU MIT 4:1

Im letzen Test vor dem Start der Rückrunde konnten die Hoppers nochmals Moral tanken. Die Zürcher gewinnen gegen den FC Aarau in Baden mit 4:1 (2:0). Die Tore für GC erzielten Bajrami (16.), Pnishi (40.), Munsy (83.) und Hunziker (85.).

Solide Leistung der Hoppers im letzten Testspiel der Vorbereitungsphase gegen den FC Aarau. Das Team von Pierluigi Tami ging bereits nach wenigen Minuten in Führung. Nedim Bajrami verwandelte einen Steilpass von Brahimi nach einer gut ausgespielten kollektiven Aktion. Die Grasshoppers blieben auch im weiteren Verlauf der ersten Spielhälfte die spielbestimmende Mannschaft. Das in der 42. Spielminute realisierte 2:0 war eine logische Konsequenz für den stetig ausgeübten Druck der Hoppers: Alban Pnishi konnte den gegnerischen Torhüter nach einem von Haris Tabakovic per Kopf verlängerten Eckball bezwingen.

Anfangs zweiter Halbzeit nahm das Tempo sowie die Qualität des Spieles ab. Der FC Aarau versuchte dabei das Spiel zu drehen. Trotz Anschlusstreffer des FC Aarau durch Wüthrich (67.) wurde die Führung der Hoppers nicht gefährdet. Die Schlussphase der Partie gehörte wieder klar den Blauweissen. Zuerst Ridge Munsy (83.) mit einem Flachschuss, dann knapp zwei Minuten später Hunziker, nach Vorbereitung durch Gjorgjev, legten das Endresultat auf 4:1 für GC fest.

Am Samstag, 4. Februar um 17.45 Uhr, findet das erste Heimspiel der Rückrunde 2016/17 gegen den FC Thun statt. Cheftrainer Pierluigi Tami ist zuversichtlich: "Die heutige Partie war ein optimaler Test vor dem Rückrundenstart gegen den FC Thun".

Mitglied werden!