MenuSuche

Raiffeisen Super League 2016/2017
Sa 06.05.17, 20:00 Uhr | Rheinpark Stadion, Vaduz

2 : 4
(1:1)

WICHTIGER SIEG IN VADUZ

Der Grasshopper Club Züricht gewinnt ein verrücktes Spiel gegen den FC Vaduz mit 4:2! Nach zweimaligen Rückstand kehrten die Hoppers die Partie zu ihren Gunsten! Die Tore der Hoppers erzielten Caio, zweimal Andersen und Vilotic.

Das Spiel im Ländle gestaltete sich ab der ersten Sekunde als höchst unterhaltsam. Die erste nennenswerte Aktion der Partie konnten die Hoppers mit Captain Munas Dabbur bereits zwei Minuten nach Spielbeginn verzeichnen. Doch es waren die Gastgeber, die in der darauffolgenden Aktion als erste am heutigen Abend jubeln konnten (Zarate, 3. Min). Die Liechtensteiner spielten auch in den Folgeminuten mutig auf. Gut eine Viertelstunde nach Spielbeginn übernahmen jedoch die Hoppers wieder das Zepter. In der 30. Minuten gelang es den Stadtzürchern, die Anstrengungen in einem Tor umzumünzen: Nach einer Hereingabe von Lavanchy, konnte Caio kaltblütig das 1:1 erzielen. Auch im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit blieben vorwiegend die Hoppers spielbestimmend. Der erneute Führungstreffer der Liechtensteiner kam etwas überraschend (Avdijaj, 58. Min), da hauptsächlich GC in dieser Phase am Drücker war. Die blau-weisse Antwort auf den Gegentreffer liess nicht lange auf sich warten. Nur zwei Minuten später brachte Andersen (60. Min) nach erneuter Vorlage von Lavanchy wieder Gleichgewicht ins Spiel. Es vergingen lediglich weitere 120 Sekunden, ehe die inspirierte Nummer 10 den Steilpass von Caio eiskalt verwertete und das Doppelpack perfekt machte. Damit war die vehemente Reaktion der Hoppers noch nicht zu Ende. Milan Vilotic stieg wenige Sekunden später (65. Min) im gegnerischen Strafraum am höchsten und liess Siegrist keine Chance. Der dritte Treffer innerhalb von fünf Minuten lenkte die Partie definitiv in die von den Hoppers gewünschte Richtung. Die Liechtensteiner versuchte in der Schlussphase den Anschlusstreffer zu erzielen. Die Anstrengungen des Gastgebers blieben jedoch erfolglos. Die Grasshoppers bewiesen an diesem Abend Charakter sowie Siegeswille und gehen die Heimfahrt mit drei wichtigen Punkte an. 

Die nächste Partie wird am Sonntag, 14. Mai im Zürcher Letzigrund gegen den FC Lausanne-Sport ausgetragen.

HOPP GC!

Mitglied werden!