MenuSuche

Raiffeisen Super League 2016/2017
Sa 11.02.17, 20:00 Uhr | Stadio Cornaredo, Lugano

3 : 0
(2:0)

DEUTLICHE NIEDERLAGE IN LUGANO

GC muss sich im zweiten Rückrundenspiel gegen den FC Lugano mit 0:3 geschlagen geben. 

Die Tessiner hatten in den ersten Spielminuten das Geschehen deutlich im Griff, während sich die Hoppers zu ängstlich präsentierten und viele individuelle Fehler machten. Dem Spielverlauf entsprechend gelang es den Luganesi durch Sabbatini (11. Min) und Carlinhos Jr. (18. Min) früh in Führung zu gehen. Die Reaktion der Hoppers liess trotz der negativen Anfangsphase nicht auf sich warten. GC kam allmählich besser ins Spiel, die offensiven Akzente blieben jedoch erfolglos.

Auch in der zweiten Hälfte versuchten die Grasshoppers die Oberhand zu gewinnen. Die Mannschaft von Pierluigi Tami spielte mutiger und versuchte die Bianconeri bereits in der eigenen Hälfte unter Druck zu setzen. Der FC Lugano konnte jedoch anhand einer kompakten Defensive die Führung verwalten. Anstelle eines Anschlusstreffers der Hoppers, fiel in der 71. Minute (Sadiku) nach einem schnell ausgeführten Konter die Vorentscheidung zugunsten der Luganesi.

Am Sonntag, 19. Februar um 16 Uhr findet das nächste Heimspiel gegen den FC Sion statt.

Mitglied werden!