MenuSuche

Raiffeisen Super League 2016/2017
Sa 06.05.17, 20:00 Uhr | Rheinpark Stadion, Vaduz

2 : 4
(1:1)

Es tickert für Sie: Darius / Radio: Othmar, Nico O.

94. Min
Mit grossem Applaus der Fans und sichtlich erfreuten Spielern, sowie einer besonderen Ehrung an Captain Dabbur, mache ich hier Schluss. 2:4 gewinnt GC gegen Vaduz. Ich wünsche Ihnen noch ein schönes Wochenende und hoffe, Sie sind beim nächsten Match, morgen in einer Woche gegen Lausanne, wieder dabei! Ciao aus dem Fürstentum!
94. Min
Schlussendlich war es dann die Klasse, die hier gesiegt hat. Der Grasshopper Club Zürich wusste nach dem erneuten Rückschlag, dem 2:1, innert nur zwei Minuten zu reagieren und innert fünf Minuten das ganze Ding in ein Zweitorevorsprung umzuwandeln. Und dies ist schlicht eine Klasse!
94. Min
Das Heimteam war wie schon immer gegen GC ein zäher, schwieriger Gegner. Unterstützt vom heimischen, eingefleischten Publikum spielte die relativ junge Truppe von Coach Vrabec frech nach vorne. Mir kommt es vor, als seien die Vaduzer gegen GC jeweils besonders motiviert.
94. Min
Spielende
Es ist vollbracht! GC gewinnt mit 2:4 im Ländle und damit zum ersten Mal wieder seit dem Mai 2015! Wichtige drei Punkte für die Grasshoppers! Gratulation ans Team!
93. Min
Zum Schluss gibt es noch ein bisschen Techtelmechtel und ein Freistoss für Vaduz, wie könnte es anders sein. Der Standard von Kukuruzovic bringt aber nichts mehr ein...
91. Min
Die Nachspielzeit läuft bereits! Es sieht ganz nach einem GC-Dreier aus!
90. Min
Lediglich ein Wechsel tätigte GC-Trainer Bernegger und es sieht so aus, als würde es bei diesem einen bleiben. Auch Carlos Bernegger scheint der ganzen Sache noch nicht so zu trauen, will nicht unnötig Verwirrung ins Spiel bringen, was ein Wechsel verursachen könnte.
88. Min
Sicheres, konzentriertes Passspiel wäre jetzt die Devise aus GC-Sicht. Um das Spiel zu beruhigen und Ballkontrolle zu haben. Aber Vaduz steht sehr hoch, verteidigt aggressiv und kämpft bis zum "geht nicht mehr". Es geht nicht mehr lange...
85. Min
Für einmal Entlastung beim GCZ. Sigurjónsson spielt schön auf Caio, der einfach mal abzieht. Sein strammer Schuss aus mehreren Metern geht ganz knapp über den Querbalken!
83. Min
Gelbe Karte
Eine gelbe Karte gab es vorhin noch für Numa Lavanchy, wohl wegen zu starkem Reklamieren.
83. Min
Geklärt, sauber weggedroschen.
83. Min
Und nochmals Corner Vaduz...
81. Min
Vaduz hat hier noch nicht aufgegeben, das merkt man. Ein Eckball war gleich ganz gefährlich, und kurz danach eine gute Hereingabe, welche Mall etwas in Not brachte. Aber es steht noch 2:4!
80. Min
Spielerwechsel
Der erste GC-Wechsel erfolgt sofort: Brahimi für Andersen, nicht nur wegen seinen zwei wichtigen Treffern ganz stark.
79. Min
Vergessen Sie nicht den Man of the Match zu wählen, sei hierbei noch angefügt.
78. Min
Auch Coach Bernegger hätte noch ein paar Optionen auf der Bank. Ich denke da an Patrick Olsen, Brahimi oder Munsy.
77. Min
Ein enormes Glücksgefühl, dass Andersen wiedermal treffen konnte. Man sah es bei seinem ersten Tor - auch ihm fiel eine Last ab. Er jubelte sichtlich erleichtert. Vaduz drückt GC in die eigene Platzhälfte, nur nicht nachlassen Hoppers!
75. Min
Spielerwechsel
Marco Mathys für Gonzalo Zarate im Spiel.
75. Min
Spielerwechsel
Doppelwechsel bei Vaduz: Diego Ciccone ist für Caleb Stanko und...
74. Min
Klar, ich bin schon sehr, sehr zufrieden, was die Hoppers in dieser zweiten Hälfte zeigten. Aber ein 2:5 würde die ganze Sache natürlich noch etwas mehr beruhigen. Beim FC Vaduz weiss man nie, die kämpfen bis zum Schluss...
69. Min
Gelbe Karte
und Thomas Konrad sah nach einem Foul noch die gelbe Karte.
69. Min
Spielerwechsel
Jetzt noch zwei Nachträge nach diesen aufregenden Minuten: Muntwiler verliess beim FCV das Spiel für Stürmer Aldin Turkes...
67. Min
Mein Gott, was waren dies für fünf Minuten. Unglaublich! GC wie losgelöst! Aber nicht vergessen, noch ist hier gar nichts zu Ende gebracht. Es ist nach wie vor ein Gegner auf dem Platz...
65. Min
Tor
Ja und jetzt zeigt hier natürlich der Rekordmeister, der Rekordcupsieger, der erfolgreichtse Schweizer Fussballverein wer der Boss ist! Milan Vilotic steigt am absolut höchsten und nickt das Ding in die weite Ecke! Fabelhaft! Der Jubel ist enorm!
65. Min
Tor
TOOOOOOOOR VILOOOO! 2:4!!!!
64. Min
Und es geht gleich weiter! Freistoss GC und Bergström kommt mit dem Kopf ran! Siegrist muss zur Ecke klären!
62. Min
Tor
Sie werden mir nicht glauben, wenn ich jetzt schreibe, dass LUCAS ANDERSEN hier innert wenigen Sekunden ein Doppelschlag gelingt! Ja genau, unser talentierte Däne mit der Nummer 10 überlupft (!) nach einem Traumpässchen von Caio Siegrist - 2:3! Kaum in Worte zu fassen!
62. Min
Tor
TOOOOR!! DOPPELSCHLAG GC!!!!! 2:3!!!!
61. Min
Tor
Lucas Andersen erzielt nach einer Lavanchy-Hereingabe und einem Chaos im Strafraum das 2:2 unter die Latte!
60. Min
Tor
ANTWORT GC 2:2!! ANDERSEEEEEEN!
58. Min
Tor
Und irgendwann resultiert einfach einer... mein Gott ist das bitter. Der FC Vaduz geht hier tatsächlich wieder in Führung. Freistoss Kukuruzovic, Kopfball Avdijaj und 2:1 steht es.
57. Min
Gelbe Karte
Sehr gut geklärt von Vilotic und nur etwas später sieht Lucas Andersen die gelbe Karte nach einem Foul. Wieder Freistoss, schon der gefühlt hundertste...
57. Min
Wieder nicht gerade geschickt von Bergström. Der Schwede mit einem Foul an der rechten Strafraumgrenze.
53. Min
Mmm, heisse Szene da vor Joël Mall. Aus meiner Perspektive hat es wie nach einem etwas zu harten Einsatz Seitens Bergström gegen Avdijaj ausgesehen. Was da aber wirklich ablief, kann ich nicht genau sagen. Avdijaj ist auch nicht unbekannt dafür, Elfmeter geschickt zu suchen...
50. Min
Guter Freisoss von Sigurjónsson, Bamert ist freistehend mit dem Kopf da. Der Ball wird aber noch entscheidend abgelenkt. Der nachfolgende Eckball kann Siegrist mit den Fäusten klären... aber GC bleibt am Drücker!
49. Min
Ja, der Lucas Andersen ist so ein spezieller Fall. Der junge Däne aus der Talentschmiede von Ajax Amsterdam hätte eigentlich so so viel Potenzial. Nur kann er dies eben leider selten zur Schau stellen. Zum letzten Mal getroffen bzw. gescort hat er am 26.11.2016 im Heimspiel gegen den FC St. Gallen (2:2). Vielleicht gelingt ihm ja heute was, ich würde es ihm von Herzen gönnen!
46. Min
Es ist zwar genug Licht vorhanden im Rheinpark, trotzdem erhellen die GC-Fans das Stadion zusätzlich mit hellen Pyros. Grundsätzlich noch schön anzusehen, auch wenn die Meinungen bei diesem Thema auseinandergehen... und gleich die erste gute Aktion von GC! Andersen mit einem Weitschuss, knapp am Tor vorbei!
45. Min
An-/Abpfiff
Halbzeit zwei ist angepfiffen!
45. Min
Die Equipen sind zurück, jeden Augenblick kann es weitergehen.
45. Min
Gegen Ende der ersten Hälfte hat mir der GCZ viel besser gefallen. Über die gesamten 45 Minuten blieb zwar Vaduz gefährlich, da sie nun einfach so unberechenbar sind. Jedoch bestimmten die Hoppers das Spielgeschehen und der Ausgleich war, vielleicht nicht aufgrund der Chancen aber aufgrund der Spielanteile, verdient. Es erwartet uns sicherlich eine gute zweite Hälfte mit einem hoffentlich wieder einmal positiven Ergebnis im Ländle. Den letzten Auswärtssieg gab es am 25. Mai 2015, vor fast zwei Jahren!
45. Min
An-/Abpfiff
Es ist Pause angesagt im Rheinpark. Der Regen hat immer noch nicht aufgehört. 1:1 steht es hier in einem ziemlich unterhaltsamen Match.
45. Min
Nochmals ist Aufmerksamkeit gefragt, Vaduz mit einem Freistoss... auf den zweiten Pfosten getreten und geklärt per Kopf von den Hoppers.
44. Min
Und wie erwartet bei diesem nassen Wetter versucht es Caio mit einem wuchtigen Aufsetzer. Siegrist muss das Geschoss zur Seite parieren.
43. Min
Freistoss für die Grasshoppers, vielleicht wieder mal etwas für Caio. Er steht auf jeden Fall bereit...
41. Min
Mall ganz sicher, gut gemacht!
41. Min
Eckball nochmals für den FC Vaduz.
38. Min
Nicht schlecht. Flanke Antonov von links und in der Mitte Sigurjónsson mit einem wuchtigen Kopfball. Ich hätte auf Eckball entschieden, aber Schiri Erlachner entscheidet sich für Abstoss.
33. Min
Gelbe Karte
Er sieht nicht zum ersten Mal eine gelbe Karte in dieser Saison: Muntwiler für seinen übertriebenen Einsatz bestraft.
32. Min
Und die Antwort folgt sogleich: Zarate, einer der auffälligsten, mit einem Distanzschuss - knapp drüber!
31. Min
Gelbe Karte
Siegrist sieht für seine Reklamationen nach dem Tor die gelbe Karte.
30. Min
Tor
Lavanchy behauptet auf rechts den Ball und kann ihn noch knapp vor der Grundlinie stoppen. In der Mitte kommt nach einem Gewusel Andersen an den Ball, doch den Schuss des Dänen kann Siegrist parieren. Den Abpraller verwertet unser Superbrasilianer Caio gekonnt! 1:1!
30. Min
Tor
CAIOOOO JAAAA TOOOR! 1:1!
28. Min
Ein interessanter Mann bei den Vaduzern ist die Nummer 23. Caleb James Stanko, geboren in Michigan, halb Amerikaner und halb Pole. Der 23-jährige zieht zusammen mit Muntwiler die Fäden im zentralen Mittelfeld. Die Hoppers tun sich weiter enorm schwer mit koordiniertem Passspiel. Da sieht es bei den Gastgebern schon besser aus...
25. Min
Der Rekordmeister hat das Spieldiktat mittlerweile eindeutig an sich gerissen. Die Gastgeber, bei denen bekanntlich zahlreiche Spieler verletzt fehlen, lauern auf ihr bewährtes Mittel - Kontermöglichkeiten.
22. Min
Endlich! Wir können wieder mal eine GC-Chance notieren. Lavanchy stark über die rechte Flanke, bedient mit einem Flachpass Munas Dabbur in der Mitte. Der Direktschuss unseres Torjägers geht knapp am Kasten vorbei! Ein Raunen ging durchs Stadion.
21. Min
Sie kennen das Spiel wohl bereits schon... Corner geklärt und ab auf die gegnerische Seite über die blitzschnellen Avdijaj und Zarate - beide übrigens ehemalige GC-Spieler. Die Flanke dann aber geklärt.
20. Min
Eckball GC! In der letzten Zeit eigentlich immer mal wieder eine Stärke der Hoppers...
17. Min
Mit links und viel Wucht in die Mauer, aber Vaduz bleibt dran... dann kann Mall das Spielgerät zum Abstoss bereitlegen.
17. Min
Foul von GC am rechten Eck des Sechszehners, Kukuruzovic steht bereit.
16. Min
Es schüttet übrigens wie aus Eimern. Ja, nicht nur in der Schweiz, auch im schönen Liechtenstein leert es gehörig Wasser.
13. Min
Vor ein paar Minuten versuchte es Caleb Stanko aus der zweiten Reihe, Mall hielt den Ball aber locker. Jetzt gleich schloss Zarate ab - das Geschoss des Argentiniers landet aber von einem Mitspieler abgefälscht neben dem rechten Pfosten. GC ab der Minute drei offensiv nicht zu sehen!
10. Min
Der FC Vaduz spielt, wie gegen GC gewohnt, aufsässig, frech und mutig - zusätzlich mit Spielwitz. Der Tabellenletzte scheint nach dem Auswärtssieg gegen Lausanne wie beflügelt.
7. Min
Geklärt von der Vaduzer Hintermannschaft, und sogleich gehts wieder pfeilschnell in die andere Richtung. Unglaublich wie gefährlich die Liechtensteiner in den Startminuten ihre Konter fahren! Schlussendlich ist aber die GC-Defensive zur Stelle.
6. Min
Bei GC ist im Vergleich zum Lugano-Spiel Abwehrboss Milan Vilotic zurückgekehrt. Die zuletzt immer wieder hochgelobte Defensive um die zwei Chefs Vilotic und Bergström war hier wohl noch nicht ganz wach. Aber weiter gehts! Eckball GC!
4. Min
Tor
Und nochmals wow! Der nachfolgende Konter führt gleich zum Tor für den Gastgeber. Vaduz' Nummer 10, Ex-Hopper Gonzalo Zarate, kann nach einem Steilpass alleine auf Mall losziehen und lässt sich nicht zweimal bitten. Kaltstart GC!
3. Min
Wow! Das geht ja mal gut los hier! Munas Dabbur mit einer Topchance, prüft hier Keeper Siegrist!
3. Min
Es geht aber weiter für den Israeli.
2. Min
A propos Fans: Schöne Choreografie war zu Beginn dieses Spiels zu sehen, sehr schön anzusehen! Der erste Unterbruch hier, Munas Dabbur scheint ausgerutscht zu sein...
1. Min
Der Grasshopper Club Zürich beginnt das Spiel von rechts nach links oder anders gesagt, spielt zuerst in Richtung der erneut zahlreich erschienen Fans.
1. Min
An-/Abpfiff
Anpfiff im Rheinpark!
Nach der unglücklichen 0:1-Niederlage gegen den FC Lugano sind die Hoppers auf Rehabilitierung aus! Der Gegner ist zwar das aktuelle Schlusslicht der Tabelle, jedoch waren die Duelle mit den Liechtensteinern durchwegs zäh, umkämpft, knapp und hart. Ich mag mich noch gut an ein 3:3 erinnern, das es hier im Rheinpark Stadion gegeben hat... Na dann, bald geht's los hier! HOPP GCZ!
Willkommen liebe Fussballfans zur heutigen Begegnung im Ländle! Die Grasshoppers sind beim FC Vaduz zu Gast!
Mitglied werden!