MenuSuche

Raiffeisen Super League 2016/2017
Fr 02.06.17, 20:30 Uhr | Tourbillon, Sion

1 : 1
(0:0)

Es tickert für Sie: Thomas / Am Radio: Nico M., Laurent

109. Min
Nun bleibt mir nur mehr übrig, Ihnen einen schönen Abend zu wünschen und Sie hoffentlich wieder am 22. Juli (Saisonbeginn 17/18) bei 86-Live begrüssen zu dürfen. Bis dahin eine gute Zeit und herzlichen Dank fürs Mitfiebern. Hopp GC!!!
109. Min
Ja, irgendwie war das doch noch ein würdiger Saisonabschluss. Obwohl das Spiel über lange Zeit Magerkost bot, sorgten das Erdbeben und das Out von Schiri Pache für Aufregung. In der langen Nachspielzeit kam dann auch auf dem Platz nochmals Spannung auf: Sion legt vor mit einem Ablenker, kurz darauf haut Andersen den Ball hinter die Maschen. Somit schliesst GC die Saison auf Rang 8 ab. Oftmals fehlte diese Saison einfach auch das Glück im Abschluss.
109. Min
Spielende
Das Spiel ist nach fast 20 Minuten Nachspielzeit zu Ende.
105. Min
Tor
TOOOOOOOOOOOOOOR FÜR GC!!!!!! Lucas Andersen mit einem perfekten Schuss ins rechte untere Eck. Sein sechstes Saisontor. Was für eine Geschichte, nun kam es doch noch, das Traumtor.
103. Min
Tor
Tor für den FC Sion. Maceiras trifft nach einem Ablenker durch Zesiger zum 1:0.
100. Min
Sion spielt nun ohne Mittelfeld. Nach dem Sieg des FC Luzern über Lugano würde ein Sieg die direkte Europa-League-Quali bedeuten. Die Hoppers können aber immer wieder gefährliche Konter starten, aber bis anhin nicht konsequent zu Ende bringen.
98. Min
Spielerwechsel
Dritter und letzter Wechsel beim FC Sion: Karlen kommt für Adao.
95. Min
Es sind noch mindesten 12 Minuten zu spielen. Will GC noch den letzten Platz in der Auswärtstabelle an Vaduz abgeben, dann muss jetzt ein Tor her.
90. Min
Gelbe Karte
...und Charles Pickel die gelbe Karte.
90. Min
Gelbe Karte
Wegen der Keilerei kriegen auch Konaté...
90. Min
Gelbe Karte
Tohuwabohu nach einem üblen Foul von Lüchinger an Numa Lavanchy. Er kriegt dafür die gelbe Karte.
88. Min
Fast die Führung für den Rekordmeister. Lavanchys Flanke/Schuss von der rechten Strafraumgrenze prallt am linken Innenpfosten ab und Mitryushkin kann sich die Kugel krallen. Das wäre ein Traumtor gewesen! Die Hoppers haben sind in der zweiten Halbzeit gefährlicher im Abschluss als die Sittener.
86. Min
Gelbe Karte
...und der holt nach fünf Sekunden die gelbe Karte nach einem rüden Foul.
85. Min
Spielerwechsel
Akolo geht für Follonier raus bei Sion...
83. Min
Gute Chance für GC! Nach tollem Zusammenspiel zwischen Tabakovic und Andersen legt letzterer ab auf Lavanchy, der dann aber deutlich verzieht.
82. Min
In seinem letzten Super League Spiel muss Pache aufgrund von starken Krämpfen aufgeben und dem vierten Offiziellen übergeben. Das Spiel ist bereits seit mehr als 10 Minuten unterbrochen. Es erwartet uns also eine Nachspielzeit von 10-15 Minuten. Auf jeden Fall geht es jetzt aber weiter mit dem Spiel. Hopp GC!!!
67. Min
Was ist das für ein Saisonabschluss im Wallis? Sébastien Pache, der Schiedsrichter, unterbricht die Partie, weil ihn anscheinend starke Krämpfe plagen. Es kommt nun zu einem längeren Unterbruch von 5-10 Minuten.
65. Min
Spielerwechsel
Bei GC kommt Tabakovic für Munsy. Glückt ihm wieder ein Treffer gegen Sion wie schon letzten Sommer? Wir hoffen es! HOPP GC!!!
63. Min
Spielerwechsel
Adao lanciert den eingewechselten Léo, der von links aufs Tor schiessen kann. Sein Schuss landet jedoch im Aussennetz. Glück für GC!
59. Min
Dass nicht viel passiert, liegt vor allem daran, dass GC super organisiert ist und nichts zulässt. Gegen vorne können die Hoppers immer wieder Nadelstiche setzen. Doch Top-Chancen, wie diese gerade von Munsy, müssen ins Tor, wenn die Stadtzürcher hier in Führung gehen wollen: Andersen tritt den Corner, Bergström verlängert im Strafraum zu Munsy und dieser trifft den Ball nur mit dem Schienbein. Schade!
55. Min
Gelbe Karte
8'000 Zuschauer sind im Stadion und sehen sich dieses letzte Saisonspiel an. Man merkt schon, dass die Beine bei beiden Mannschaften inzwischen etwas müde sind. Indes kassiert Bergström für Zeitverzögerung die gelbe Karte.
53. Min
Spielerwechsel
Erster Wechsel beim Rekordmeister: Für Brahimi kommt der junge Nedim Bajrami. Kann er in der Offensive neue Impulse setzen?
48. Min
Darauf folgt ein schnell ausgeführter Angriff der Hoppers: Andersen tankt sich durchs Mittelfeld und legt auf Munsy ab. Dieser steht jedoch leider im Abseits.
47. Min
Sion kommt zum ersten Eckball in der zweiten Halbzeit. Dieser bringt jedoch keine Gefahr.
46. Min
An-/Abpfiff
Der Anpfiff verzögerte sich ein bisschen, weil Pyros abgefeuert wurden. Nun gehts aber los mit Halbzeit Nummer 2. Forza Grasshoppers!!!
45. Min
Bald geht es weiter im Wallis. Zwischenzeitlich erregte ein Erdbeben der Stärke 3,2 die Gemüter im Stadion und sorgte für Schrecken. Das hält die Spieler aber nicht davon ab, in der zweiten Hälfte nochmals alles zu geben.
45. Min
Die Hoppers kamen kurz vor Schluss zu einer kleinen Druckphase, sündigten jedoch im Abschluss. Man kann aber durchaus sagen, dass GC nun die bessere Mannschaft war und Sion immer mehr den Lead abgab. Das stimmt zuversichtlich für die zweite Halbzeit. HOPP GC!
45. Min
An-/Abpfiff
Der Schiri pfeift die erste Halbzeit ab.
42. Min
Und wieder ist es GC, das zu einer Chance kommt. Andersen probiert es mit einem Schlenzer von der Strafraumgrenze, doch sein Schuss geht abgelenkt ins Out.
38. Min
Es ist wahrlich keine Pracht, was uns diese beiden Mannschaften hier zeigen. GC kommt aber zu einer Top-Chance. Ridge Munsy kann den Ball etwas glücklich zentral vor dem Strafraum annehmen und alleine auf Mitryushikin ziehen. Er stolpert jedoch und der Sion-Torwart kann sich den Ball schnappen.
35. Min
Gelbe Karte
Nun wieder eine Chance der besseren Sorte für Sion: Lüchinger bringt den Ball von links auf Konaté im Strafraum. Der Sion-Skorer kann das Leder aber nicht auf das Tor bringen und köpfelt darüber. Indes kriegt Valon Fazliu die gelbe Karte für ein taktisches Foul an Ndoye.
29. Min
Der FC Sion hat leichte Vorteile, ihm fehlen aber die Ideen. Die Stadtzürcher verteidigen heute leidenschaftlich und kommen nun ein bisschen besser ins Spiel. Munsy tankt sich links durch und bringt den Ball steil in den Strafraum. Antonov kommt aber zu spät und Mitryushkin kann sich die Kugel krallen.
24. Min
Schön anzusehen, wie viele GC-Fans im Tourbillon sind. Sie unterstützen das Team lauthals und sehen wie Charles Pickel aus 30 Metern zentral einfach mal abzieht und den Ball knapp am linken Pfosten vorbeischiesst.
17. Min
Chance für GC! Lucas Andersen tritt einen Freistoss von der rechten Seiten und spediert den Ball in den Strafraum, wo Zesiger wartet. Er köpfelt jedoch über das Tor. Im Allgemeinen plätschert das Spiel ein bisschen vor sich hin. Die Hoppers machen die Flügel zu und lassen in der Defensive nicht viel zu.
10. Min
Das war knapp! Akolo dribblet Vilotic und Zesiger aus und schiesst das Leder aus der Drehung knapp am linken Pfosten vorbei.
8. Min
GC ist heute offensiver ausgerichtet als auch schon. Es sind aber die Walliser, die gerade eine kleine Druckphase haben. Aus ihren beiden Eckbällen resultierte jedoch nichts.
6. Min
Die Anfangsphase bietet nicht viel. Es ist ein Abtasten auf beiden Seiten, keine Mannschaft wirkt zwingend.
5. Min
Bei GC ist heute Vaso Vasic im Tor. Er ersetzt Joel Mall, der zuletzt Stammgoalie war und die Hoppers diesen Sommer in Richtung Darmstadt 98 in die 2. Bundesliga verlässt.
1. Min
An-/Abpfiff
Schiedsrichter Paché pfeift den Match an.
Der FC Sion ist heute gefordert, wenn er sich direkt für die Europa League qualifizieren will. Die Hoppers, heute mit einigen jungen Spielern gespickt, wollen den Wallisern aber einen Strich durch die Rechnung machen und heute die drei Punkte auswärts holen. Somit könnte man die Saison doch noch etwas versöhnlich abschliessen.
Herzlich Willkommen zum letzten Spiel der Saison 16/17. Der Grasshopper Club Zürich ist beim FC Sion zu Gast heute Abend.
Mitglied werden!