MenuSuche

Raiffeisen Super League 2016/2017
So 04.12.16, 13:45 Uhr | Pontaise, Lausanne

1 : 2
(0:2)

Es tickert für Sie: Darius / Radio: Othmar, Nico

93. Min
Heute in einer Woche ist dann bereits das letzte Spiel der Vorrunde gegen Lugano. An dieser Stelle darf ich mich fürs eifrige Mitlesen bedanken und wünsche Ihnen noch einen schönen zweiten Advent!
93. Min
Ein enorm wichtiger Sieg für GC. Jetzt zu sagen, das Thema "Kellerkampf" sei mit diesem Sieg beendet wäre falsch. Aber immerhin kann man sich nun verstärkt auf das Mittelfeld der Tabelle ausrichten. Vor allem wenn GC so spielt wie in der ersten Hälfte, dann ist in dieser Saison noch mehr möglich als Platz 5!
93. Min
Ein Match mit zwei völlig unterschiedlichen Halbzeiten haben wir wieder einmal gesehen. Zumeist war GC in der Vergangenheit in Halbzeit eins sehr schwach. Heute trumpften die Hoppers aber in den ersten 45 Minuten richtiggehend auf - sie dominierten, kombinierten und spielten sehr konzentriert. Aber dann stellten sie unnötigerweise diese Spielweise ein und Lausanne kam auf. Glücklicherweise reichte dies nur für den Anschlusstreffer.
93. Min
Spielende
Der erste Auswärtssieg ist mit Ach und Krach erreicht!
92. Min
Gelbe Karte
Nassim Ben Khalifa kriegt noch die gelbe Karte. Zuerst sah es fast wie ein Elfmeter aus. Aber der ehemalige GC-Junior foulte da wohl GC-Verteidiger Lavanchy.
91. Min
Hopp GC!
90. Min
Mind. drei Minuten Nachspielzeit noch!
89. Min
Was für eine Kontergelegenheit für GC! Aber was machen sie daraus? Leider rein gar nichts, nun ist Lausanne wieder da... der Ball landet im Aus. Abstoss Vasic.
87. Min
Spielerwechsel
Ridge Munsy kommt für die letzten Minuten anstelle vom in der ersten Hälfte überragenden Sigurjónsson in die Partie.
87. Min
Gelbe Karte
Numa Lavanchy kassierte in der Zwischenzeit die achte gelbe Karte der Partie.
85. Min
Unnötiges Zittern für die Grasshoppers... vielleicht führt ja ein Konter zum entscheidenden, beruhigenden 3:1?
83. Min
Die Ecke wie eigentlich gewohnt sehr ungefährlich.
83. Min
Glanztat von Martin! Und diese war auch notwendig! Caio legt im Strafraum ab auf Andersen, dessen Schuss hängen bleibt. Sigurjónsson kommt herangebraust und prüft den jungen Lausanne-Keeper! Ecke!
81. Min
Gelbe Karte
Alexandre Pasche trägt sich ebefalls noch auf die Liste der Verwarnten. Dies nach einem harten Foul an Andersen.
79. Min
Und fast das Tor! Sigurjónsson schnappt sich nach der Ecke den Ball, lässt Tejeda aussteigen und flankt zur Mitte. Basic köpft das Leder über den Querbalken. Erste Chance GC in Hälfte zwei!
78. Min
Der GCZ darf wieder einmal einen Eckball treten. Das 3:1 wäre zum jetzigen Zeitpunkt wohl die Entscheidung...
74. Min
Spielerwechsel
Bei Lausanne kam direkt nach dem Anschlusstreffer übrigens Ex-Hopper Nassim Ben Khalifa in die Partie. Für ihn verliess Maxim Dominguez das Feld.
74. Min
Spielerwechsel
Nikola Gjorgjev ist bei GC nun für Nicolas Hunziker im Spiel.
73. Min
Und plötzlich ist Lausanne unglaublich nahe am 2:2-Ausgleich! Chaos im GC-Strafraum, schlussendlich wird das Runde doch noch geklärt.
73. Min
Eckball für Lausanne, aber kein Ertrag für die Westschweizer.
71. Min
Den Gegner nochmals so aufzubauen, indem man das eigene Spiel einfach komplett einstellt - ist für mich völlig unverständlich. In der zweiten Halbzeit spielte bisher nur das Heimteam.
68. Min
Tor
Und jetzt ist genau das eingetroffen, was niemals eintreffen darf! Gabriel Torres über rechts, flankt zur Mitte. Dort steht Francesco Margiotta, über das ganze Spiel hinweg nicht zu sehen, und köpft das Ding per Aufsetzer rein. Sehr, sehr unnötig...
67. Min
A propos Offensivreihe: Wo ist die GC-Offensive der ersten Halbzeit?
66. Min
Viel zu harmlos für Kevin Martin. Caio in etwa der unauffälligste in den Offensivreihen von GC - vom Brasilianer kam noch nicht viel.
65. Min
Der Corner wird zwar geklärt, aber sogleich gibt es eine gute Freistossposition für die Grasshoppers! Caio steht bereit...
64. Min
Eckball GC jetzt!
62. Min
Jetzt müssen sie aber langsam aufpassen, vor allem diejenigen, die schon gelb verwarnt sind! Alban Pnishi mit einem harten Einsteigen gegen Torres - glücklicherweise entscheidet der Schiri auf einen regulären Zweikampf!
61. Min
Gute Flanke von Antonov aus dem Stand heraus. Caio verpasst den Ball nur knapp, Lausanne-Goalie Martin kam da zu zögerlich aus dem Kasten.
60. Min
Spielerwechsel
Wechsel bei Lausanne: Pasche spielt nun anstelle von Gétaz.
59. Min
Auch Vasic macht für mich nicht immer den besten Eindruck. Nach einem Schuss von Gétaz lässt er unnötig gefährlich nach vorne abprallen, zum Glück ist ein Hopper zuerst zur Stelle!
58. Min
GC ist defensiv nun um einiges mehr gefordert. Es ist bei den Gastgebern tatsächlich ein Ruck durch die Mannschaft gegangen. Von GC kam offensiv noch nichts in den zweiten 45 Minuten.
57. Min
Gelbe Karte
Und der nächste Karton wird verteilt. Ex-FCZ-Spieler Maxime Dominguez erhält ihn nach gefährlichem Spiel.
55. Min
Gelbe Karte
... und auch gelb für Araz. Für Musa Araz tut diese sicherlich mehr weh, denn er wird im nächsten (wichtigen) Spiel gegen Vaduz fehlen.
54. Min
Gelbe Karte
Rudelbildung nach einem Zweikampf zwischen Antonov und Araz. Das Resultat: Gelb für Antonov...
50. Min
Hat Celestini in der Pause die richtigen Worte gefunden? Es scheint, als ob die Gastgeber mit der Wut im Bauch diese zweite Halbzeit angehen. Das Spiel ist für GC also noch lange nicht vorbei!
49. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karte an die Adresse von Gabriel Torres, nach einem absichtlichen Handspiel.
47. Min
Bei den Grasshoppers übrigens steht mit Petar Pusic ein Spieler mit Jahrgang 1999 auf dem Matchblatt. Mal schauen, ob der U18-Nationalspieler heute sein Debüt in der Super League feiert...
46. Min
Spielerwechsel
Beim Heimteam blieb Captain Custodio sogleich in der Kabine. Der Nationalspieler Costa Ricas, Yeltsin Tejeda, spielt nun anstelle von ihm.
46. Min
An-/Abpfiff
Wiederanpfiff in Lausanne!
45. Min
Die Teams sind beide zurück auf dem Spielfeld.
45. Min
GC spielt so gut wie schon lange nicht mehr. Oder anders gesehen, spielt Lausanne auch sehr enttäuschend. Von diesem Team, das den grossen FC Basel an den Rand der Niederlage brachte, ist nicht mehr viel zu sehen. So muss es in Hälfte zwei weitergehen, diese drei Punkte müssen her! Bleiben Sie unbedingt dran und erleben Sie den ersten Auswärtssieg von GC!
45. Min
An-/Abpfiff
Es ist Pause im Waadtland! GC führt völlig verdient mit 2:0, könnte bzw. müsste 3:0 führen!
43. Min
Vasic ist noch da! Nach längerem Unterbruch nun ein Torschuss von Lausanne. Gabriel Torres, der Torjäger aus Panama, bekommt den Ball und dreht sich blitzschnell. Sein Schuss klärt Vasic zur Ecke, die kurz nach der Ausführung im Aus landet.
39. Min
Auch Spieler wie Lavanchy, Sigurjónsson und Andersen - allesamt als Hoffnungsträger verpflichtet - blühen richtig auf. Gute Leistung von speziell diesen dreien!
38. Min
Aber genau so muss es laufen. So ein GC habe ich jetzt schon länger nicht mehr gesehen: konzentriert, ruhig, sicher und vor dem gegenerischen Tor gefährlich. Jetzt Ecke GC! Kurz ausgeführt und dann versucht es wiederum Andersen aus der Distanz. Er trifft aber Caio, welcher im Abseits steht...
35. Min
Pfostenschuss von GC! Lucas Andersen wird von Sigurjónsson wunderbar in die Tiefe geschickt. Alleine vor Martin trifft der Däne aber nur den rechten Pfosten! Dieses 3:0 wäre wohl die Vorentscheidung gewesen.
32. Min
Ein toller Treffer des Ex-Lausanners Lavanchy zum 2:0 für den Grasshopper Club Zürich! Der rechte Aussenverteidiger tankt sich mittels eines Doppelpasses über rechts durch, im Strafraum lässt er dann gleich zwei seiner ehemaligen Teamkollegen ins Leere laufen und schliesst mit links wuchtig ab. Bisher der absolut beste Hopper, nicht nur wegen des Tores!
32. Min
Tor
TOOOOOOOR!! 2:0 FÜR GC!!!!! LAVANCHY!
29. Min
Eine Zeit lang bekam man das Gefühl, dass der FC Lausanne etwas aufkommt. Dies unter anderem weil sich GC nach dem Treffer wohl zu sicher gefühlt hat. Mittlerweile spielen die Zürcher aber wieder ihr dominantes Spiel.
26. Min
Gelbe Karte
Zweite gelbe Karte, wieder gegen GC. Alban Pnishi steigt im Zweikampf mit Gabriel Torres viel zu ruppig ein - er ist zudem für das nächste Spiel gegen Lugano gesperrt.
24. Min
Gute Chance für GC! Wieder, wie schon beim Führungstreffer, kombinieren sich die Grasshoppers mit kurzem, schnellem Passspiel bis vor das Tor durch. Schliesslich verpasst Hunziker haarscharf die Hereingabe von Sigurjónsson!
22. Min
Das Spiel ist an und für sich nicht hochklassig, es ist ein gewohnter Kampf. Aber das Wichtigste steht oben auf der Anzeigetafel: GC führt!
20. Min
Gelbe Karte
Die erste gelbe Karte der Partie geht an den heutigen GC-Captain Marko Basic, völlig zurecht.
17. Min
Gefährlicher Konter von Lausanne jetzt, nachdem Lavanchy in der Vorwärtsbewegung nicht richtig klären konnte. Torres und Gétaz vertändeln die Top-Möglichkeit in der Folge aber zum Glück.
16. Min
GC spielt das Ganze bisher ziemlich ruhig und konzentriert, so kann es wirklich weitergehen! Es war ja, auch laut Tami, in den letzten Partien schon ein Aufwärtstrend auszumachen - einfach das letzte Quäntchen hat noch gefehlt.
12. Min
Und auf der Gegenseite das erste Ausrufezeichen! Samuele Campo prüft Vaso Vasic aus der Distanz - der GC-Keeper klärt zur Ecke, welche sauber von den Hoppers bereinigt wird.
11. Min
Lucas Andersen zirkelt den Ball wunderbar von der rechten Seite in den Strafraum, wo tatsächlich auch ein GC-Spieler zum Abschluss kommt. Allerdings ist dieser zu schwach und unpräzise, sodass Martin den Ball locker aufnehmen kann. Schade!
10. Min
Freistoss für GC nach einem Foul von Gabriel Torres an den Ex-Lausanne-Spieler Lavanchy.
8. Min
Zuletzt gegen St. Gallen gab es zweimal gleich die Quittung nach dem GC-Treffer. Hoffen wir, die Hoppers haben dies unter der Woche genau angeschaut...
6. Min
Was für ein Treffer der Grasshoppers! Andersen auf Rúnar Már Sigurjónsson, der direkt auf Hunziker spielt. Der junge Stürmer wiederum legt per Kopf zurück auf den Isländer, welcher direkt vor dem Tor eiskalt abschliesst. Magnifique!
6. Min
Tor
TOOOOOOOOR FÜR GC!!! SIGURJONSSON!
3. Min
Beide Mannschaften gehen bei bestem Fussballwetter gleich sehr engagiert zu Werke! Möglichkeiten sind aber noch keine zu verzeichnen.
1. Min
An-/Abpfiff
Nach einer Schweigeminute für die Flugzeugkatastrophe in Kolumbien, bei der fast die komplette Mannschaft eines brasilianischen Erstligisten ums Leben kam, wird hier angepfiffen! Hopp GC!
Das Hinspiel dieser Paarung endete übrigens mit 2:0 für GC im Letzigrund. Zu diesem Zeitpunkt, am ersten Spieltag, sah bei GC einiges noch sehr vielversprechend und rosig aus. Mittlerweile ist davon nicht mehr viel zu sehen - vielleicht gelingt ja heute der Befreiungsschlag? Auch wenn der Captain gesperrt fehlt. In etwa fünf Minuten wird hier angepfiffen, bleiben Sie dran!
Nicht nur der GCZ, sondern besonders auch das Team von Fabio Celestini befindet sich in einer tiefen Formkrise. Die Waadtländer verloren gleich alle ihre letzten sechs Spiele, die meisten allerdings nur mit einem Tor weniger. Das Ziel aus GC-Sicht ist dennoch eindeutig: Heute sind drei Punkte und damit überhaupt der erste Auswärtssieg Pflicht!
Im letzten Spiel gab es für GC ein enttäuschendes 2:2-Unentschieden gegen den direkten Tabellennachbarn FC St. Gallen. Es müssen endlich wieder einmal drei Punkte folgen, vor allem in Anbetracht auf die Tabelle! GC auf Rang 5 hat 18 Punkte, der FC Vaduz auf Rang 10 besitzt 15 Punkte. Und mitten dazwischen auf Position 7 steht der heutige Gegner aus Lausanne.
Bienvenue liebe Mitleser! Heute wird hier auf der Pontaise das Duell zwischen dem FC Lausanne-Sport und den Grasshoppers ausgetragen.
Mitglied werden!