MenuSuche

Raiffeisen Super League 2017/2018
Mi 09.05.18, 20:00 Uhr | Letzigrund, Zürich

0 : 2
(0:1)

Für Sie am Radio: Nico, Andre / Ticker: Alexis

90. Min
Spielende
Das Spiel ist aus. GC verliert zuhause 2:0.

Die Hoppers taten gleich viel fürs Spiel, waren aber deutlich unglücklicher in der Chancenauswertung. Lausanne kann damit trotzdem morgen bis auf 3 Punkte heranziehen, danach sind noch zwei Runden zu Spielen. GC sollte im nächsten Spiel umso mehr bemüht sein, Punkte einzufahren.

Auch gegen den FC Luzern werden wir selbstverständlich wieder vor Ort für Sie berichten. Wir danken fürs Mitlesen und Zuhören. Hopp GC!
90. Min
Achter Eckball für GC. Vitja schiesst zuerst an den Pfosten, Bajrami dann aus spitzem Winkel ins Aussennetz!
90. Min
Drei Minuten gibts obendrauf. Können die Hoppers wenigstens verkürzen?
89. Min
Spielerwechsel
3. Wechsel bei Sion: Mboyo darf für Cunha ran.
88. Min
Kodro kriegt im Strafraum den Ball, kann per Brust ablegen und schiesst unbedrängt volley übers Tor! Das wäre die Aufholgelegenheit gewesen!
86. Min
Spielerwechsel
2. Wechsel bei GC: Vitja kommt zum Einsatz und ersetzt Cvetkovic.
81. Min
Endlich eine gute Möglichkeit für die Hoppers! Cvetkovic kann von rechts scharf zur Mitte spielen, wo Jeffren nur knapp verpasst!
76. Min
Spielerwechsel
2. Wechsel bei Sion: Mveng kommt für Toma.
74. Min
Wenig los auf dem Feld. GC versucht, sich Chancen zu erarbeiten, scheitert aber an einer disziplinierten Wallisser Abwehr.
67. Min
Gelbe Karte
Sainsbury nimmt Grgic ins Sandwich und sieht folgerichtig gelb.
64. Min
Spielerwechsel
1. Wechsel bei GC: Taipi geht raus, Sukacev kommt rein.
62. Min
Tor
Tor für Sion. Für einmal gehts schnell über links, bis Adryan an der Strafraumgrenze Zeit findet und ins rechte Toreck schlenzt.
55. Min
Gelbe Karte
Kasami holt Bajrami von den Beinen und wird dafür verwarnt.
53. Min
Doumbia schleicht sich stark von links in den Strafraum und holt für GC den fünften Eckball der Partie. Andersen bringt den Ball zur Mitte, Taipi holt mit einem guten Schuss Nummer sechs. Diesmal sucht Andersen Kodro am langen Pfosten, der aber noch entscheidend abgedrängt wird.
51. Min
GC gibt von Beginn weg den Takt vor, spielt mehrere gefährliche Pässe zur Mitte. Bisher stand aber die Sittener Abwehr stets richtig.
46. Min
An-/Abpfiff
Weiter geht's. Hopp GC!
46. Min
Spielerwechsel
1. Wechsel bei Sion: Adryan ist neu für Carlitos im Spiel
45. Min
An-/Abpfiff
Ohne Nachspielzeit gehts in die Pause. GC war nicht das schwächere Team, liess aber seine Chancen ungenutzt, während Sion seine verwerten konnte. Gegen ein Umdrehen nach der Pause spricht nichts. Bald gehts weiter!
43. Min
Sion legt gleich nach und kommt zum zweiten und dritten Eckball. Zählbares schaut dabei glücklicherweise nichts raus.
38. Min
Tor
Tor für Sion. Cunha kriegt im Strafraum den Ball und spitzelt ihn an Lindner vorbei in die rechte Torecke.
37. Min
GC kontrolliert wieder weitgehend das Spiel, lässt hinten nichts anbrennen und sucht vorne den entscheidenden Pass in die Lücke.
30. Min
Jeffren wird rechts tief angespielt, nimmt den Ball gut mit und passt dann etwas zu steil zur Mitte, so dass der Torhüter leichtes Spiel hat.
26. Min
GC fährt einen schnellen Konter über Jeffren. Der Venezoelaner spielt Kodro an der Strafraumgrenze an, der umdribbelt dann zwei Sittener und schiesst dann etwas zu schwach in Richtung linker Pfosten. Fickentscher kann den Ball gut behändigen.
24. Min
Grosschance für GC! Cvetkovic flankt wunderbar zur Mitte, Kodro köpft an die Latte!
23. Min
Nach einem Einwurf kommt Bamert im Strafraum an den Ball und schiesst ins Aussennetz. Glück für GC – die Wallisser werden allmählich gefährlicher.
19. Min
Sion tritt nun etwas selbstbewusster auf und kommt zum ersten Eckball. Nach Verwirrung im Strafraum können die Hoppers aber befreien.
14. Min
Kodro holt nach gutem Pass von Taipi den nächsten Eckball raus. Diesmal muss Fickentscher immerhin eingreifen.
12. Min
Taipi tritt den dritten GC-Eckball. Es ist bereits der zweite, der ohne Berührung wieder ins Aus fliegt.
11. Min
Freistoss für Sion von links der Kurve: Der Ball kommt gut zur Mitte, kullert im Strafraum umher bis Lindner ihn auf der Torlinie in die Hände kriegt!
10. Min
Für einmal spielen sich die Sittener vor den Strafraum. Cunha versuchts aus der Drehung und schiesst weit übers Tor.
8. Min
GC dominiert die ersten Minuten deutlich und rückt wiederholt über die Flanken in die Gefahrenzone. Eine klare Tormöglichkeit hat sich aber noch nicht herauskristallisiert.
5. Min
Erster Eckball für GC. Andersen schlägt die Flanke über alle Spieler. Die Hoppers dürfen gleich nochmals; auch beim zweiten Eckball kommt keine Gefahr auf.
2. Min
Kurze Korrektur: Cvetkovic läuft statt Lika als rechter Aussenverteidiger auf.
1. Min
An-/Abpfiff
Anpfiff! Hopp GC!
Die Teams laufen ein. Gleich gehts los!
Der heutige Gegner steht unter akuter Abstiegsgefahr. Nur ein Punkt trennt die Walliser vom derzeit letztplatzierten Lausanne.
GC hingegen konnte im letzten Spiel gegen den FC Thun weder zusätzlich Abstand zum Abstiegskampf aufbauen, noch den fünftplatzierten FCZ unter Druck setzen. Bei GC hat es, wohl auch deshalb, drei Veränderungen gegeben: Andersen rückt für den gesperrten Djuricin nach; Taipi und Cvetkovic sind für Pusic und Lika mit dabei. Cheftrainer Fink scheint also sein Team gefunden zu haben.
Herzlich Willkommen zum heutigen Spiel gegen den FC Sion!
Mitglied werden!