MenuSuche

Raiffeisen Super League 2017/2018
So 10.09.17, 16:00 Uhr | Letzigrund, Zürich

3 : 2
(2:2)

Es tickert für Sie: Thomas / Radio: Kim, Flo

90. Min
GC gewinnt verdient 3:2 gegen den FC Sion nach zweimaligem Rückstand. Es war eine tolle und kämpferische Leistung, die Hoppers zeigten Moral und drehten dieses Spiel. In der Nachspielzeit hätte es fast noch den vierten Treffer zugunsten des Rekordmeisters gegeben, doch es hätte wohl nicht sein sollen. Petar Pusic hätte es auf jeden Fall verdient gehabt, seine tolle Leistung mit einem Tor zu krönen. Aber was solls, GC holt sich die 3 Punkte und den ersten Sieg im ersten Spiel unter Murat Yakin und ist somit seit vier Spielen (inkl. Cup) ungeschlagen. Apropos Cup: Nächste Woche steigt am Sonntag der Cup-Sechzehntelfinal gegen den FC Biel in der Tissotarena um 15:00 Uhr. Wir freuen uns, wenn Sie auch dann wieder mit dabei sind und wünsche Ihnen eine gute Woche, Ihr 86-Liveteam.
90. Min
Spielende
Das Spiel ist aus.
90. Min
Gelbe Karte
Doumbia kriegt noch die gelbe Karte für eine angebliche Schwalbe. Schwer zu beurteilen von hier oben...
90. Min
So, noch drei Minuten. Hopp GC!!! Holt euch den Sieg.
86. Min
Spielerwechsel
Dritter und letzter Wechsel bei GC: Pnishi kommt für den jungen Nedim Bajrami.
83. Min
GC konzentiert sich jetzt mehrheitlich aufs Verteidigen. Die Offensive der Sittener agiert aber weitestgehend ungefährlich und so vergehen hier die letzten Minuten in Zürich.
80. Min
Spielerwechsel
Und die Walliser zum Dritten: Mboyo kommt für Ucan.
80. Min
Spielerwechsel
GC wechselt auch zum zweiten Mal: Charles Pickel kommt für den Torschützen Runar Mar Sigurjonsson.
79. Min
Spielerwechsel
Zweiter Wechsel beim FC Sion: Acquafresca kommt für Schneuwly.
73. Min
6000 Zuschauerinnen und Zuschauer haben sich heute im Letzigrund eingefunden. Sie sehen einen nächsten Freistoss von GC und da ereignet sich Kurioses: Jéffrens Flankenball landet direkt im Tor, doch der Treffer zählt wegen eines passiven Offsides nicht.
70. Min
Die letzten 20 Minuten beginnen jetzt. Obwohl der Junghopper erst seit wenigen Minuten auf dem Spielfeld steht, muss Petar Pusic schon jetzt ein dickes Lob ausgesprochen werden. Er zeigt sich kämpferisch und konzentriert, ein echtes Versprechen für die Zukunft!
67. Min
Sion kommt erneut zu einem Freistoss aus fast identischer Position wie vorhin: Die Flanke kommt jedoch nicht an und GC kann zum Konter anlaufen. Leider wird Andersens Zuspiel auf Sigurjonsson aufgrund einer Abseitsposition abgepfiffen. Schade, der Isländer hätte fast alleine aufs Tor ziehen können.
61. Min
Spielerwechsel
Und auch die Hoppers wechseln zum ersten Mal: Petar Pusic kommt für Nabil Bahoui.
60. Min
Spielerwechsel
Erster Wechsel für den FC Sion: Maceiras kommt für Milosavljevic.
58. Min
Gelbe Karte
Die Ereignisse überschlagen sich hier in Zürich: GC kommt zu einer weiteren Topchance in Form eines Freistosses, der Ball findet Bahoui, sein Abschluss landet aber nicht im Tor. Kurz vorher kriegt Jan Bamert, der Ex-Hopper, die gelbe Karte für hartes Einsteigen.
55. Min
Tor
TOOOOOOOOOOR FÜR GC!!! Unser Mann mit der Nummer 7, Runar Mar SIGURJONSSON, trifft zum 3:2 für den Rekordmeister. Die Scandinavian-Connection schlägt heute zu.
52. Min
Der FC Sion kommt nun zu einem Freistoss aus gefährlicher Position zentral vor dem Sechzehner ca. 22 Meter vom Tor entfernt. Ucan prüft unsere Nummer Eins, Heinz Lindner, der die Kugel entschärfen kann. Stark gemacht!
50. Min
Gelbe Karte
Die erste Karte in diesem Spiel ist fällig. Sie geht an Christian Zock vom FC Sion für ein hartes Tackling.
47. Min
Gute Chance für die Stadtzürcher: Sigurjonsson lanicert Doumbia auf dem linken Flügel, der viel Freiheit geniesst. Seine scharfe Flanke kommt jedoch nicht in die Mitte, wo Bahoui herangegrätscht kommt. Der hätte gepasst!
46. Min
An-/Abpfiff
Schiedsrichter Tschudi gibt das Zeichen zum Start der zweiten Halbzeit. Hoffentlich kann GC die teilweise Überlegenheit nun in ein Führungstor ummünzen. Forza Grasshoppers!!!
45. Min
Es war eine torreiche erste Hälfte hier im Letzigrund. Dies, obwohl beide Teams nicht zu vielen zwingenden Abschlüssen kamen. Das spricht für die Effizienz der beiden Mannschaften. Die zweite Halbzeit verspricht hier einiges. Wir freuen uns, wenn Sie nach der Pause wieder mit dabei sind.
45. Min
An-/Abpfiff
Die erste Halbzeit ist nach einer einminütigen Nachspielzeit zu Ende.
40. Min
Tor
TOOOOOOOOR FÜR GC!!! Emil BERGSTRÖM agiert für einmal als Stürmer. Per Dropkick haut er den Ball aus der Ferne in die Maschen hinter Mitryushkin. WOW!!!
33. Min
Die Partie ist nun ein wenig eingeschlafen. Es ist natürlich bitter für die Hoppers: Da zeigen sie ein gutes Spiel nach dem Ausgleich und sind bemüht, in Führung zu gehen und bekommen prompt ein Gegentor. Das nagt an der Konzentration und das sehen wir auch auf dem Spielfeld momentan.
30. Min
Es waren die Hoppers, die näher am 2:1 waren, doch die individuelle Klasse von Kasami führte nach einem schönen Abschluss zur erneuten Führung für die Gäste.
25. Min
Tor
Das gibts doch nicht: Kasami trifft für den FC Sion in seinem ersten Pflichtspiel für die Walliser zum 1:2.
18. Min
Tor
GOOOOOOOOOAL FÜR GC!!! ANDERSEN wird mustergültig von Jéffren in die Tiefe lanicert, spielt Mitryushkin aus und hämmert das Leder dann eiskalt ins Tor.
16. Min
Nächster Abschluss von Andersen: Der Däne läuft durchs Mittelfeld in Richtung Tor und wird nicht attackiert. Andersen, der für seine gefürchteten Weitschüsse bekannt ist, plaziert den Ball aber zu ungenau neben den linken Pfosten.
14. Min
Die Stadtzürcher zeigen sich unbeeindruckt von der frühen Walliser Führung. Sigurjonsson schliesst einen von Lavanchy zurückgelegten Ball jedoch weit übers Tor.
10. Min
Tor
Tor für den FC Sion. Marco Schneuwly trifft nach einem abseitsverdächtigen Pass zum 0:1.
8. Min
Super Szene von Doumbia: Der junge Franzose nimmt einen weiten Ball auf der linken Flanke schön an und tänzelt dann an der Grundlinie durch den Sion-Strafraum. Seinen Schuss in Richtung naher Pfosten kann Mitryushkin ins Out ablenken. Die beide Eckbälle bringen jedoch keine Torgefahr.
5. Min
Erster Torschuss seitens der Hoppers: Andersen sucht den Abschluss, doch der Ball geht knapp am linken Pfosten vorbei.
2. Min
Beide Mannschaften sind bemüht, das Spiel schnell zu gestalten. Momentan äussert sich dies aber vor allem in Fehlzuspielen, die meist zu lang oder ungenau sind.
1. Min
Es kommt gleich zu einem gefährlichen Angriff von Sion, doch Doumbia klärt zum Eckball. Dieser bringt dann zum Glück nichts ein.
1. Min
An-/Abpfiff
Das Spiel beginnt. Hopp GC!!!
Bezüglich Aufstellung lässt Yakin fast identisch spielen wie sein Vorgänger. GC spielt in einem 3-4-3 System. Zudem gibt es gute Neuigkeiten, was den Kader betrifft: Marco Djuricin nimmt heute auf der Bank platz und Marko Basic wird bald wieder in Blauweiss auflaufen können.
Es ist dies das erste Spiel der Hoppers mit Murat Yakin an der Seitenlinie. Wir sind gespannt, wie sich das intensive Training der letzten Zwei Wochen heute auf dem Platz auszahlen wird.
Herzlich willkommen zum Sonntagsspiel der 7. Raiffeisen-Superleague Runde. Der Grasshopper Club Zürich empfängt heute im Stadion Letzigrund den FC Sion aus dem Wallis.
Mitglied werden!