MenuSuche

Raiffeisen Super League 2017/2018
Sa 07.04.18, 19:00 Uhr | Letzigrund, Zürich

1 : 1
(1:0)

Es tickert für Sie: Thomas / Am Radio: André, Nico M.

90. Min
GC lebt, und wie!!! Die zweite Halbzeit war etwas vom Besten, was wir in diesem Jahr bisher vom Rekordmeister gesehen haben. Wegen solchen Halbzeiten kommen wir ins Stadion: Emotionen pur, Herzklopfen, Nervosität und diese beiden Topchancen zum Schluss. Darauf kann man aufbauen. Die nächste Partie findet am nächsten Samstag um 19:00 Uhr im Letzigrund gegen den FC St. Gallen statt. Wir freuen uns, wenn Sie auch dann wieder mitfiebern und wünschen Ihnen ein sonniges Frühlingswochenende, Ihr "Sächsedachzg-Live" Team.
90. Min
Spielende
Das wars:
GC und der FCZ trennen sich 1:1 unentschieden.
90. Min
Spielerwechsel
Und da wären die Siegestreffer gewesen:
Zuerst Lavanchy wird auf der rechten Flanke in die Tiefe geschickt. Er bringt den Ball zur Mitte, wo Basic Brecher prüft. Dieser rettet mirakulös.
Wenig später kommt Kodro nach einem Durcheinander bei einem GC-Eckball frei zum Abschluss. Doch Brecher ist wiederum zur Stelle. Übrigens: Der FCZ hat noch gewechselt: Odey kommt für den Torschützen Dwamena.
87. Min
Spielerwechsel
Die Hoppers wechseln zum letzten Mal:
Pnishi kommt für Sainsbury.
84. Min
Gelbe Karte
Auf der Gegenseite geht Kryeziu hart mit seinem Gegenspieler ins Gericht und sieht deshalb zurecht auch gelb.
83. Min
Gelbe Karte
Bergström holt sich auch noch die gelbe Karte ab.
81. Min
Spielerwechsel
Auch Magnin wechselt nochmals:
Maouche kommt für Marchesano.
75. Min
Spielerwechsel
Die Schlussviertelstunde bricht in diesem Augenblick an. Kann GC hier noch den Siegtreffer erzielen? Wir hoffen das Beste. Um dieses Ziel zu erreichen, wechselt Murat Yakin ein zweites Mal:
Pusic, unser junger Aktivposten, kommt für Taipi ins Spiel.
72. Min
Taipi versuchts gleich einmal volley aus der Distanz. Sein Abschlussversuch springt aber am rechten Pfosten vorbei.
65. Min
Endlich ist richtige Derbystimmung hier an diesem lauen Frühlingsabend. Das Spiel ist absolut offen und GC gefällt durch schnörkellosen Offensivfussball. Das wollen wir sehen! Come on GC!!!
60. Min
Gelbe Karte
Gelbe Karte für Marchesano nach einem taktischen Foul an Jeffrén.
59. Min
Tor
DA IST DER AUSGLEICH!!! JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA! Kenan KODRO verwertet eine schöne Hereingabe von Jeffrén, der sich an der linken Grundlinie schön durchtankte zum 1:1.
55. Min
Und sogleich folgen die nächsten Topchancen für die Hoppers:
Zuerst verzieht Basic mit seinem schwachen Fuss in Rücklage. Wenig später kullert der Abschlussversuch von Kodro wiederum knapp am Pfosten vorbei. Eigentlich müsste jetzt langsam der Ausgleich kommen! HOPP GC!!!
51. Min
GC hat nach dem Anpfiff mehr Ballbesitz, obwohl die Stadtrivalen aggressiv pressen. Und sogleich kommen die Hoppers zur zweiten Topchance:
Lavanchy wird mit einem hohen Ball in die Tiefe perfekt lanciert und kann nach einem Ablenker zu Kodro zur Mitte hinüberlegen. Doch dieser schlenzt den Ball knapp am Tor vorbei. Schade! Das wäre der Ausgleich gewesen! Auf der anderen Seite kommt Michi Frey frei zum Kopfball. Auch er verzieht jedoch knapp.
46. Min
Spielerwechsel
Und auch der Stadtrivale wechselt zum ersten Mal:
Rohner kommt für Winter.
46. Min
Spielerwechsel
Erster Wechsel bei GC:
Jeffrén kommt für Djuricin ins Spiel.
46. Min
An-/Abpfiff
Los gehts mit Halbzeit Nummer zwei. Forza Grasshoppers! Kämpfe und Siege!!!
45. Min
Also da müssen die Hoppers eine Schippe drauflegen, wollen sie hier dieses Spiel noch drehen. Zu harmlos zeigte sich die Offensive einmal mehr.
45. Min
An-/Abpfiff
Die erste Halbzeit ist zu Ende. Der FCZ führt mit 1:0 gegen den Rekordmeister.
40. Min
40 Minuten hat es bis zur ersten Topchance der Hoppers gedauert:
Djuricin wird am rechten Flügel von Lavanchy angespielt. Der Österreicher beweist grosse Übersicht und schlägt einen Querpass in die Tiefe. Da verpasst Doumbia nur ganz knapp vor Brecher den Ball. Das wäre ein Traumtor gewesen. Schade!
38. Min
Gelbe Karte
Zweiter Eckball für GC, der in einen Konter des FCZ mündet. Da kann Doumbia Dwamena nur mit einem Foul stoppen und kassiert dafür die gelbe Karte.
32. Min
Die Hoppers können bis jetzt keine entsprechende Reaktion auf den Gegentreffer zeigen. Doch das Spiel ist noch jung. Da liegt noch alles drin!
27. Min
Tor
Tor für den FCZ. Dwamena trifft nach einem Sololauf zur 1:0-Führung.
25. Min
Gelbe Karte
Und auch auf Seite der Stadtrivalen ist die erste gelbe Karte Tatsache:
Adrian Winter holt sie sich nach einem überharten Einsteigen von hinten.
20. Min
Fazit nach 20 Minuten:
Ein verfahrenes Spiel. GC hat zwar inzwischen vermehrt Ballbesitz, doch gegen vorne läuft überhaupt nichts. Doch gerade jetzt holt Djuricin den ersten Corner für den Stadtzürcher Traditionsverein heraus. Brecher im FCZ-Tor kann aber klären.
15. Min
In der Startviertelstunde hatte der FCZ deutlich mehr vom Spiel. GC verteidigt zwar souverän bis jetzt, dem Stadtrivalen gehören jedoch die ersten Halbchancen.
9. Min
Gelbe Karte
Da ist die erste gelbe Karte für die Hoppers:
Cédric Zesiger holt sich den Karton bei Schiri Schnyder ab.
7. Min
Erste gute Möglichkeit für den FC Zürich:
Frey wird mit einem schönen Flankenball zentral in die Tiefe lanciert, aber er kann den Ball nicht richtig kontrollieren und deshalb versandet diese Chance im Nichts.
5. Min
Beide Mannschaften starten engagiert in dieses Spiel. Nennenswerte Chancen konnte sich bis anhin aber kein Team erspielen.
1. Min
An-/Abpfiff
Es geht los. Schiedsrichter Urs Schnyder pfeift das letzte Derby in dieser Spielzeit 17/18 an. Hopp GC!!!
Endlich ist der Frühling da! Hoffentlich erwacht auch GC heute aus dem Winterschlaf und heimst den nächsten Dreier gegen den FCZ ein. Die Statistik gegen den Stadtrivalen lässt gutes Erahnen: die letzten beiden Meisterschaftsspiele gewann GC mit 0:4 bzw. 1:0.
Hallo und herzlich willkommen zur 28. Runde der Raiffeisen Superleague. Die Hoppers treffen heute "auswärts" auf den Stadtrivalen FC Zürich. Es ist das 251. Zürcher Derby in der Geschichte des Schweizer Fussballs. Gänsehaut-Atmosphäre ist also garantiert. Die Aufstellungen der beiden Teams sind jetzt verfügbar.
Mitglied werden!