MenuSuche
04.12.2017

U18 VERLIERT MIT 2:6

Die Junghoppers verlieren in der Finalrunde vom Winter-Cup gegen den FC Zürich mit 2:6. Die Tore für GC erzielten Amzi (31.) und Okouagbe (68.).

Der Grasshopper Club Zürich trat mit einer U17-Auswahl gegen einen FC Zürich an, welcher mit einem U18-Kader anreiste. Die physische Präsenz der Gäste war daher grösser. Zudem spielte der FC Zürich äusserst aggresiv, was es den Hoppers erschwerte, ihr Spiel aufzubauen. Trotzdem gelang GC in der 31. Minute der Führungsteffer: Amzis Freistoss landete schön in den Maschen. Nur drei Minuten später gelang dem FC Zürich der Ausgleich. In der 40. und 41. Spielminute gingen die Gäste durch einen Doppelschlag in Führung und bauten das Resultat direkt auf 1:3 aus.

Fünf Minuten nach Wiederanpfiff stand es dann 1:4. In der 68. Minute bekamen die Junghoppers einen Penalty zugesprochen: Okouagbe verkürzte problemlos auf 2:4. Danach gestaltete sich die Partie bis kurz vor Schluss sehr ausgeglichen. In den Schlussminuten gelangen dem FC Zürich zwei weitere Tore zum 2:6-Schlussresultat.

Nächstes Spiel

Samstag, 09.12.2017Wintercup VorrundeGC U18-FCO St. Gallen/Wil14:00, GC/Campus
Mitglied werden!