MenuSuche
16.01.2018

TAIPI ZU GC UND SIGURJÓNSSON PER SOFORT LEIHWEISE ZU ST.GALLEN

Der Grasshopper Club Zürich gibt die Verpflichtung von Gjelbrim Taipi und den Wechsel von Rúnar Már Sigurjónsson zum FC St.Gallen bekannt.

Gjelbrim Taipi wechselt per sofort vom FC St.Gallen 1879 zum Grasshopper Club Zürich. Der albanische Mittelfeldspieler stand seit Anfang Saison 2017/18 für den Ostschweizer Verein im Einsatz und unterschreibt bei GC einen Vertag für zweieinhalb Jahre. Vor seinem Wechsel zum FC.Stallen spielte der 25-Jährige beim FC Schaffhausen in der Challenge League, wo er in 16 Spielen 3 Tore und 5 Assist auf sein Konto verbuchen konnte. Gjelbrim Taipi lief zudem neunmal für die albanische U21-Auswahl auf.

GC-Sportchef Mathias Walther über die Verpflichtung von Gjelbrim Taipi: «Wir freuen uns sehr über die Verpflichtung von Gjelbrim. Er ist ein Wunschspieler für unseren Cheftrainer Murat Yakin und hat in der Vergangenheit bereits erfolgreich unter ihm gespielt. Gjelbrim wird viel Kreativität in unser Mittelfeld bringen.»

Gleichzeitig wechselt Rúnar Már Sigurjónsson per sofort auf Leihbasis bis zum Ende der laufenden Saison zum FC St.Gallen1879. Der Mittelfeldakteur stiess im Juli 2016 zum Grasshopper Club Zürich und kam auf insgesamt 51 Einsätze. Davon absolvierte der 27-Jährige 43 Spiele in der Raiffeisen Super League, zwei im Schweizer Cup und sechs in der letztjährigen Qualifikationsrunde der UEFA Europa League. 

Der Grasshopper Club Zürich freut sich auf die Zusammenarbeit mit Gjelbrim Taipi und bedankt sich bei Rúnar Már Sigurjónsson für das bis anhin geleistete Engagement und wünscht ihm sowohl sportlich als auch persönlich alles Gute.

Mitglied werden!