MenuSuche
14.11.2017

GC U16 ZIEHT IN CUP-HALBFINAL EIN

Die GC U16 gewinnt gegen den FC Luzern im Cup-Viertelfinal mit 2:1. Die Hoppers agierten über weite Strecken der Partie spielbestimmend. Die Tore erzielten Sahitaj (8.) und Brnic (87.).

GC war von Beginn weg spielbestimmend. Die Heimmannschaft machte mächtig Druck und wurde bereits in der achten Minute belohnt, als Sahitaj verdient das 1:0 erzielte. GC versuchte das Spiel zu dominieren. Kurz vor der Pause hatten die Hoppers zwei bis drei gute Tormöglichkeiten, jedoch fehlte beim Abschluss die Entschlossenheit. Der FC Luzern konnte in der 45. Minute mit dem ersten Schuss aufs Tor das 1:1 erzielen - dann war Pause. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Junghoppers den Druck. Während GC das Spielgeschehen dominierte, beschränkte sich der FC Luzern aufs Kontern. In der 87. Minute war es dann endlich soweit: Brnic trifft  für GC eiskalt zum 2:1. Bis zum Schluss konnten die Hoppers die Partie kontrollieren und sich somit den Einzug ins Cup-Halbfinal sichern. Dort sind die möglichen Gegner Solothurn, Basel oder YB.

Mitglied werden!