MenuSuche
12.06.2017

BITTERE DERBYNIEDERLAGE IM HALBFINAL

Nach einem sehr unterhaltsamen und intensiven Zürcher Derby verliert die U16 knapp mit 3:2.

Die Hoppers starteten sehr gut ins Spiel und gingen bereits in der elften Minute mit 0:1 in Führung. Gegen den aus rund 25 Meter getrettenen Kastrati-Freistoss war der FCZ-Torhüter machtlos. Kurze Zeit später hatte Von Moos allein vor dem gegnerischen Torwart das 0:2 auf dem Fuss, scheiterte jedoch knapp. In der 48. Minute konnte Uka, nach einem schönen Sololauf von Borges, schliesslich das 0:2 erzielen. GC blieb am Drücker und schoss nach einem schnellen Konter das 0:3, welches jedoch als Abseits taxiert wurde. Im Gegenzug erhielten die Hoppers einem Prellball das 1:2. Der FCZ hatte das Momentum auf seiner Seite und erzielte zwei weitere Treffer. In den Schlussminuten roch es nach Ausgleich, doch der Ball fand den Weg ins Tor leider nicht mehr.

Mitglied werden!