MenuSuche
29.05.2017

SIEG IM PLAY-OFF-VIERTELFINAL

GC U18 steht nach einem 2:1-Sieg gegen Servette FC in den Play-Off-Halbfinals. In der nächsten Runde warten die Berner Young Boys.

Gute erste Halbzeit mit einem Chancenplus und zwei Toren für GC. Nach einem Foul an Stevic, knapp vor dem Strafraum - den fälligen Freistoss führte er selbst aus - eröffnete Amzi in der 31. Minute das Score zum 1:0. In der 37. Minute setzte sich Bajrami auf der rechten Seite durch, spielte - praktisch von der Grundlinie aus - einen perfekten, scharfen Flachpass ins Zentrum des Strafraums, wo Amzi nur noch einzuschieben brauchte. Das Spiel war unter GC Kontrolle. Servette hatte einzelne Offensivaktionen, aber ohne wirklich gefährlich zu werden. Die Wende in der Spielführung kam nach einer roten Karte für Servette. GC gab das Spieldiktat aus den Händen. Ballverluste, sowie «unnötige» Fouls machten Servette stärker. Nach rund 60 Minuten erzielten die Genfer prompt den 2:1-Anschlusstreffer nach einem stehenden Ball. Folgend versuchten es die Westschweizer mit vielen lange Bällen, welche zum Glück alle, mehr oder weniger gut entschärft werden konnten. Diverse gut und schnell ausgetragene Offensivaktionen seitens GC wurden leider zu hektisch oder zu kompliziert abgeschlossen. Aufgrund der gesamten Spielzeit geht der Sieg jedoch in Ordnung.

Mitglied werden!