MenuSuche
27.12.2017

GC ZERTIFIZIERT ALS «LEISTUNGSZENTRUM SFV/SFL»

Der Grasshopper Club Zürich erhält vom Schweizerischen Fussballverband (SFV) das Qualitätslabel «Leistungszentrum SFV/SFL» für die Saison 2017/18. Für diese Auszeichnung hat der Club grosse Anstrengungen in seiner Nachwuchsarbeit unternommen und musste vom SFV festgelegte Kriterien erfüllen. 

Der Grasshopper Club Zürich erhält vom Schweizerischen Fussballverband (SFV) das Qualitätslabel «Leistungszentrum SFV/SFL» für die Saison 2017/18. Für diese Auszeichnung hat der Club grosse Anstrengungen in seiner Nachwuchsarbeit unternommen und musste vom SFV festgelegte Kriterien erfüllen.  

Die Nachwuchsarbeit bei GC bildet das Fundament für eine nachhaltig erfolgreiche Fussballarbeit. Mit der Sicherung des Qualitätslabels «Leistungszentrum SFV/SFL» unterstreicht der Stadtzürcher Club seine Absicht, sowohl sportlich als auch kommerziell eine erfolgreiche und nachhaltige Nachwuchsförderung zu betreiben. GC ist einer von aktuell acht Super League Clubs, die sich um das Gütesiegel beworben haben. «Mit einer solchen Zertifizierung werden wir einerseits für künftige Talente noch attraktiver als Ausbildungsclub; andererseits unterstützen die geforderten Auflagen des Verbands den Club ganz generell in der Professionalität seiner Nachwuchsförderung», so Roman Hangarter, Technischer Leiter bei GC. Zudem bringt die Auszeichnung wichtige Fördergelder vom Verband. 

Für den Erhalt des Labels musste der Grasshopper Club Zürich vom SFV definierte Auflagen an Infrastruktur, Konzepte und Fachleuten erfüllen. Mittels Besuchen auf dem GC/Campus und zahlreichen Gesprächen zwischen dem Verband und dem Club sowie durch die eingereichten Unterlagen wurde die Qualität der Nachwuchsarbeit beurteilt und als gut befunden. So verfügt der Verein mit dem GC/Campus über ein Sportzentrum, das den höchsten Ansprüchen genügt. Die vor kurzem eingeführte Software «SAP Sports One» vereinfacht zudem den Informations- und Kommunikationsfluss zwischen den verschiedenen Sporteinheiten des Clubs und verstärkt die Zusammenarbeit zwischen dem Profibereich und der Nachwuchsabteilung. Auch die Arbeit in der Konditionsabteilung und im medizinischen Bereich wurde als sehr gut bewertet.   

Die Sicherung eines solches Gütesiegels ist jedoch keine einmalige Sache, sondern bedeutet, dass sich der Club regelmässig einer Kontrolle durch den Verband unterziehen lassen muss. Will der Grasshopper Club Zürich die LZ-Zertifizierung auch für die Saison 2018/19 erlangen, muss der Verein dafür besorgt sein, dass die organisatorischen und personellen Strukturen des Leistungszentrums weiter gefestigt werden. Ein Umstand, den GC in Hinblick auf die angestrebten Ergebnisse eines solchen Labels, gerne auf sich nimmt. Schon heute werden jede Saison neue Talente in die 1. Mannschaft integriert. «Dies zeigt, dass in der Vergangenheit gute Arbeit geleistet wurde. Darauf wollen wir bauen und uns stets weiterentwickeln», so Hangarter.  

Mitglied werden!