MenuSuche
28.11.2017

U18 GEWINNT MIT 3:2

Trotz zwischenzeitlichem Rückstand gewinnen die Junghoppers gegen das Team Vaud Lausanne mit 3:2. Die Tore für GC erzielten Rustemoski (4.) und Von Moos (45./76.).

In der ersten Halbzeit startete GC druckvoll. Bereits in der zweiten Minute gab es die erste Halbchance für die Hoppers und in der vierten Spielminute ging GC bereits in Führung. Bajrami eroberte sich sehr gut den Ball und hat das Auge für Von Moos. Dessen Flanke findet in der Mitte Rustemoski. Der Junghopper, welcher seinen Vertrag erst gerade um drei weitere Jahre verlängert hat, köpfte das Leder zum 1:0 ins Tor. Dem Gegner liess man phasenweise zu viel Raum, was zu gefährlichen Gegenangriffen führte. So konnte das Team Vaud Lausanne in der 37. Minute ausgleichen und nur drei Minuten später sogar in Führung gehen - 1:2. In der 45. Minute war es einmal mehr Bajrami, welcher den Ball in der gegnerischen Hälfte eroberte und zu Von Moos spielte. Dieser traf gekonnt zum 2:2.

In der zweiten Halbzeit stand GC gut organisiert und zeigte eine super Leistung: Sie standen vom Anpfiff bis zum Schluss hoch, fuhren eine enorme Pace, spielten hervorragende Passkombinationen und zeigten einen exzellenten Siegeswillen! Der Führungstreffer gelang den Junghoppers schliesslich in der 76. Minute. Fehr spielte den Ball auf der Höhe der Grundlinie auf Von Moos. Dieser konnte seinen zweiten Treffer der Partie feiern. GC gelang mit diesem Erfolg der krönende Abschluss für eine gelungene Vorrunde in der Meisterschaft: Man verlor kein einziges Spiel und ist mit vier Punkten Vorsprung Tabellenführer!

Nächstes Spiel

Samstag, 02.12.2017Wintercup VorrundeGC U18-FC Zürich15:30, GC/Campus

Teaser_Nachwuchs_Spieltag.jpg

Mitglied werden!