MenuSuche
21.11.2017

U17 GEWINNT 4:1

Trotz frühe Rückstand gelang GC die Wende. Die Tore für die Junghoppers erzielten Arifaj (40./55.) und Uka (73./85).

Nach einem spielfreien Wochenende traf die U17 im Joner Grünfeld auf den FCO St.Gallen/Wil U17. Das Spiel begann denkbar schlecht für die jungen Hoppers. Schon in der ersten Minute erzielte der Gegner nach einer zu kurz getretenen Rückgabe das 0:1. Das blieb auch die einzige Möglichkeit der Gäste, denn danach bestimmte GC das Spiel. In der 9. Minute traf Iodice leider nur den Pfosten. Auch Amendola erzielte kein Tor, als er alleine auf den gegnerischen Torhüter losziehen konnte. Erst kurz vor der Pause gelang Arifaj auf Zuspiel von Iodice der Ausgleich. Auch nach dem Seitenwechsel blieb GC die spielbestimmende Mannschaft. In der 55. Minute wurde man dann endlich für seine Arbeit belohnt. Uka spielte den Ball von links zu Arifaj und der erzielte seinen zweiten Treffer. Nur kurze Zeit später tauschten die beiden Protagonisten die Rollen: Arifaj auf Uka - dieser krönte seine Leistung mit dem 3:1. Dank konsequenter Arbeit gegen den Ball musste man dem Gegner auch in der zweiten Halbzeit keine grossen Torchancen zugestehen. Das verdiente 4:1 erzielte Uka per Elfmeter, nachdem der Schiedsrichter nach einer Tätlichkeit auf den Penaltypunkt zeigte. Für die Junghoppers war es der zweite Sieg in der laufenden Saison.

Nächstes Spiel

Samstag, 25.11.2017 Meisterschaft Team Zürich - GC/Rappi U17 14:00, Heerenschürli, Zürich

Teaser_Nachwuchs_Spieltag.jpg

Mitglied werden!