MenuSuche
21.11.2017

U18 BLEIBT AUF PLATZ EINS

Dank grossem Einsatz gelang es den Junghoppers, einen Punkt aus Basel mitzunehmen. Den Ausgleich zum 2:2 schafften die Gastgeber erst in der letzten Spielminute. Für GC trafen Rustemoski (34.) und Fehr (55.).

Im Spitzenkampf gegen den FC Basel erwischte der Gastgeber den besseren Start. In der 27. Minute gingen die Basler durch einen abgelenkten Schuss prompt mit 1:0 in Führung. Das war ein Weckruf für die Junghoppers - von diesem Moment an gewann man mehr Zweikämpfe und trat dominanter auf als in der Anfangsphase. In der 34. Minute wurde GC für den Aufwand belohnt. Bajrami konnte nach einem Solo über die linke Seite eine schöne Flanke ins Zentrum bringen. Dort stand Rustemoski, welcher den Ball per Direktabnahme im Tor versenkte. Die Junghoppers starteten sehr entschlossen in die zweite Halbzeit: Bissig und zweikampfstark! Nach einer gut vorgetragenen Kombination gelang es GC durch Fehr in der 55. Minute, verdient in Führung zu gehen. Bis zum Schluss hatte der FC Basel keine nennenswerte Torchance. In der letzten Minute war es jedoch soweit: Nach einem Eckball landete der Ball im Tor von GC. Es blieb bei diesem Resultat. Durch grosse Kampfbereitschaft gelang es den Junghoppers mit diesem Remis, den ersten Tabellenplatz zu halten.

Nächstes Spiel

Samstag, 25.11.2017MeisterschaftGC U18-Team Vaud Lausanne14:00, GC/Campus

Teaser_Nachwuchs_Spieltag.jpg

Mitglied werden!